0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Fonds Fondsangebot Exchange Traded Funds Rabattfinder
VL-Fondssparen VL-Sparen
VL-Fondssparen Top 10 VL-Fonds Nachhaltige VL-Fonds Kosten VL-Fondssparplan Arbeitnehmersparzulage Fragen und Antworten VL-Depoteröffnung
Fondssparen Fondssparplan Einmalanlage mit Fonds Altersvorsorge mit Fonds Geld sparen für Kinder
Depoteröffnung Übersicht Depots ebase Depot Junior-Depot 4kids fintego Managed Depot Solidvest ebase Business Depot Anbieterwechsel Demozugang ebase Depot Online-Depoteröffnung
Ratgeber Fonds-Wissen Riester-Wissen Fondsrechner Blog ebase-News Lexikon Investmentfonds ebase Online-Banking
Service Kontakt Formulare Gratis Infopaket Gratis Rabattangebot Login ebase-Depot Newsletter
Über uns Fondsvermittlung Kunden werben Kunden Erfahrungsberichte

Standardisierte Vermögensverwaltung | Wahl einer Anlagestrategie

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
A
Absolute Return FondsAktieAktiengesellschaft (AG)AktienindexAktionärAnlageklasseAnlagestrategieAnleihenAnteilsklassenAnteilspreisAnteilswertAntizyklischArbitrageAsset AllocationAsset (Vermögenswert)AuflagedatumAusschüttung
B
BaFinBenchmarkBetaBluechipsBörseBottom-upBranchenfondsBruttoinlandsproduktBundesbankBuy & Hold-StrategieBundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI)BVI-Methode
C
Capital Asset Pricing Model (CAPM)Cash-FlowChartCost-Average-EffektCut-off-Zeit
D
DachfondsDepot (Investmentdepot)DepoteinzugDepotübertragDerivate (Finanzderivate)Deutsche Aktienindex (DAX)DiversifikationDividendeDow JonesDuration
E
Emerging-Markets-FondsEmittentEntnahmeplanEnvironment Social Governance (ESG)ErtragsverwendungEU-TransparenzregisterEURO STOXX 50Exchange Traded Fund (ETF)Exposure
F
Feri Fonds RatingFloating Rate NotesFondsanteilFondsdiscountFondsdomizilFondsgesellschaftFondsmanagerFondsratingFondstauschFondsvermögenFondsvolumenFondswährungForward-PricingFünf-Kräfte-Modell
G
GeldmarktfondsGeldmengeGold-FondsGrowth FondsGrüne Anleihen
H
HausseHedge-FondsHigh WatermarkHochzinsanleihen
I
ImmobilienaktienImpact InvestingInflationInflationsindexierte AnleihenInformation RatioInternational Securities Identification Number (ISIN)Investment Grade
J
JahresberichtJahresdepotauszug
K
Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)KapitalmarktKey Investor Information Document (KIID)KonjunkturKonsumgüter-FondsKorrelationKorrelationskoeffizient
L
Large CapsLeerverkaufLimit und Dynamisches Limit bei FondsLiquid AlternativesLong-Short-Strategie
M
Markowitz PortfoliotheorieMarktkapitalisierungMid CapsMSCI WorldMulti-Asset-Fonds
N
NachhaltigkeitsfondsNachhaltigkeitsindexNASDAQ 100NebenwerteNet Asset ValueNominalwert oder Nennwert
O
ÖkofondsOffene ImmobilienfondsOGAW-RichtlinieOutperformance
P
Pantoffel-PortfolioPeergroupPerformancePortfolioPortfolio-TheoriePreislieferungPRIPsPrivate Label FondsProfitabilität
R
RatingagenturenReal Estate Investment Trust (REIT)REITRentabilitätResearchRisiko-Ertrags-ProfilRisikoklasseRobo-AdvisorRobotic-FondsRohstoff-Fonds
S
SachwerteShareholder ValueSharpe RatioSize-StrategieSmall CapsSocially Responsible Investment (SRI)Spin-offStaatsanleihenStandardisierte VermögensverwaltungStandardwerteStock-PickingSustainable Development Goals (SDG)Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI)
T
Thesaurierung - thesaurierende FondsTop-DownTotal Return FondsTrack-RecordTracking ErrorTrendbestimmungsstrategie
U
UCITSUmbrella-FondsUnited Nations Global Compact
V
Value at Risk (VaR)Value FondsValuta - Wertstellung Kauf und VerkaufVerkaufsprospekt InvestmentfondsVermögensverwalterVerwahrstelleVL-Bescheinigung bei ebaseVolatilität
W
WertpapierWertpapierkennnummer (WKN)WertpapierpensionsgeschäftWertschwankungenWesentliche Anlegerinformationen - Key Information Document
X
Xetra
Z
ZielfondsZins

Standardisierte Vermögens­verwaltung in Kürze:

  • Will Vermögen steigern - bei möglichst geringem Verlustrisiko.
  • Ein Form der Vermögensverwaltung neben der individuellen und der automatisierten Verwaltung.
  • Der Kunde entscheidet über die Anlagestrategie, den Rest macht der Depot-Manager.
  • Die Kosten dafür belaufen sich meist auch ein bis zwei Prozent des eingesetzen Kapitals.
Christian Gruber, Author bei DTW
Beitrag von Christian Gruber aktualisiert am 17.08.2022

Was ist eine standardisierte Vermögens­verwaltung?

Standardisierte Vermögens­verwaltung ist eine Form der Vermögens­verwaltung. Darüber hinaus gibt es noch die individuelle Vermögens­verwaltung und seit einigen Jahren ist zudem die automatisierte Vermögens­verwaltung auf dem Vormarsch. Der Begriff Vermögens­verwaltung hat sich eingebürgert – die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) spricht eigentlich von Finanzportfolioverwaltung.

Ziel jeglicher Form der Vermögens­verwaltung ist es, Vermögen zu sichern und zu vermehren - und das bei möglichst geringem Verlustrisiko.

Das Risikomanagement ist eine der Hauptaufgaben der professionellen Vermögens­verwaltung.

Depot-Manager entscheiden eigenständig

Banken, Finanzportfolioverwalter und Kapitalanlage­gesellschaften bieten standardisierte Vermögens­verwaltung an. Dabei handeln sie zwar im Auftrag des Kunden, entscheiden aber eigenständig. Das ist ein wesentlicher Unterschied zur Anlage- und Vermögensberatung, die lediglich über Aktien oder Fonds informiert - die Kaufentscheidung muss der Kunde dann selbst treffen.

Standardisierte Vermögens­verwaltung geht über Anlagen in einzelne Fonds hinaus. Je nach Anbieter besteht das Portfolio aus verschiedenen Anlageklassen. Neben Anlagen in Fonds oder Dachfonds kann in Aktien, Anleihen, Immobilien oder andere Finanzprodukte investiert werden.

Jetzt das passende Depot für Ihre Anlageziele finden!

Standardisierte Vermögens­verwaltung für Kleinanleger

Standardisierte Vermögens­verwaltung ist vor allem für Kleinanleger interessant, da sie bereits kleineren Vermögen offensteht. In manchen Fällen ist auch gar kein Mindestanlagebetrag nötig.

Für individuelle Vermögens­verwaltung muss man meist wenigstens einen sechsstelligen Anlagebetrag mitbringen.

Der Kunde eröffnet ein Depot, auf das der Depot-Manager Zugriff hat und es aktiv verwaltet. Damit bietet standardisierte Vermögens­verwaltung viele Vorteile der professionellen Vermögens­verwaltung – allerdings ohne, dass der Kunde seine ganz individuellen Wünsche anmelden kann oder einen persönlichen Ansprechpartner hat.

Stattdessen entscheidet er sich für eine Anlagestrategie. Ist die Strategie defensiv, investiert der Depot-Manager in Fonds, Anleihen oder Wertpapiere mit geringem Risiko. Wählt der Kunde eine offensive Strategie, handelt der Depot-Manager entsprechend risikofreudiger. Standardisiert ist das Vorgehen, weil alle Kunden derselben Anlagestrategie dieselben Produkte bekommen.

Kosten für standardisierte Vermögens­verwaltung

Für die standardisierte Vermögens­verwaltung wird meist eine Pauschale verlangt, die dann alle Kosten wie Management, Transaktions- und Depotgebühren einschließt. Je nach Anbieter kann dann noch eine Provision für gute Performance fällig werden. Eine günstige Variante bietet die ebase mit dem fintego Managed Depot.

Die Kostenpauschalen für standardisierte Vermögens­verwaltung sind sehr unterschiedlich. Meist bewegen sie sich bei ein bis zwei Prozent des angelegten Vermögens.

Pluspunkte der standardisierten Vermögens­verwaltung

Standardisierte Vermögens­verwaltung hat den Vorteil, dass Anleger sich nicht selbst das Fachwissen aneignen und die Märkte beobachten müssen. Die Entscheidung für den Kauf oder Verkauf eines Titels trifft ein Depot-Manager mit langjähriger Erfahrung für sie, der sich dafür auf sein Know-how sowie moderne Technologie stützt.

Fast alle großen Vermögensverwalter leisten sich eine eigene Research-Abteilung, die Zahlen und Auswertungen zu Unternehmen, Märkten oder Branchen liefert.

Neben der Expertise bietet seriöse Vermögens­verwaltung das Plus unabhängiger Beratung. Im Fokus stehen Wünsche und Bedürfnisse des Kunden. Außerdem sollte der Berater, ob vom Asset Management einer Bank oder von einem unabhängigen Vermögensverwalter, seine Kunden transparent über Chancen und Risiken des Investments sowie Gebühren und andere Kosten aufklären.

Automatisierte Vermögens­verwaltung

Eine andere Möglichkeit, sein Vermögen kostengünstig verwalten zu lassen, bieten digitale Services, sogenannt Robo-Advisors. Hier liegen die Gebühren teilweise unter einem Prozent. Immer mehr Vermögensverwalter ergänzen damit ihr klassisches Angebot.

Anlage­entscheidungen von sogenannnten Robo-Advisors erfolgen stärker auf der Basis von Algorithmen oder anderen Rechenmodellen.

Individuelle Vermögens­verwaltung

Für institutionelle Anleger wie Investment­gesellschaften, Betriebe, Stiftungen, Versicherungen, Krankenkassen, aber auch Kirchen, Vereine oder staatliche Organisationen bieten Vermögensverwalter individuell zugeschnittene Betreuung. Aber auch für Privatpersonen mit großen Vermögen oder semiprofessionelle Anleger gibt es maßgeschneiderte Lösungen. Ab einem einstelligen Millionenbetrag richten Vermögensverwalter für ihre privaten Kunden Family Offices ein, die so genannt werden, weil in vielen Fällen die ganze Familie an Bord ist.

Strategie wird gemeinsam entschieden

Bei der individuellen Vermögensberatung entwickeln institutionelle Anleger oder vermögende Privatkunden gemeinsam mit dem Vermögensverwalter eine Anlagestrategie. Insbesondere legen sie fest, welche Anlageklassen, also ob Aktien, Anleihen, Immobilien oder andere Finanzprodukte ins Portfolio sollen und welches Risiko der Kunde tragen kann oder will. Der Kunde eröffnet dann ein Depot bei einer Depotbank, zu dem der Vermögensverwalter die Vollmacht hat. Er kann künftig im Rahmen der festgesetzten Strategie für den Kunden kaufen oder verkaufen.

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Fonds suchen

Standardisierte Vermögens­verwaltung über FondsClever.de

Über FondsClever.de haben Sie mehrere Möglichkeiten für eine standardisierte Vermögens­verwaltung.

1. Solidvest - Vermögens­verwaltung in Einzeltitel aus Aktien und Anleihen

FondsClever.de bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Robo-Advisor Solidvest eine Vermögens­verwaltung für Ihre Geldanlage an. Solidvest konzentriert sich dabei auf die Auswahl einzelner Aktien und Anleihen. Welche Aktien und Anleihen ausgewählt werden, wird von dem Analystenteam der DJE Kapital AG festgelegt.

2. fintego - Professionell gemanagtes ETF-Portfolio

Das fintego Managed Depot stellt den Anlegern eine effiziente Lösung zur Verfügung und kümmert sich - mit der Unterstützung professioneller Finanzmarktexperten - um die Verwaltung ihres Vermögens. Bereits ab einem Anlagebetrag von nur 50,- € bietet Ihnen fintego die Möglichkeit, in ein professionell gemanagtes Portfolio auf Basis von Exchange Traded Funds (ETFs) zu investieren.

Sie interessieren sich für die nachhaltige Variante? Hierfür hat die ebase das fintego green+ Depot im Produktportfolio.

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen ändern

© 2022 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH