0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Fonds-News von FondsClever.de

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie

FondsClever.de zeigt Ihnen einige der besten Dauerbrenner-Fonds im letzten 10 – Jahreszeitraum die sie mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag erwerben können.

Diese Dauerbrenner-Fonds zeichnen sich durch Beständigkeit in den letzten 10 Jahren und ihre Renditestärke aus. Zudem überbieten sie nachhaltig Ihren Vergleichsindex in der Performance und befinden sich seit längerem auf unseren Listen der jeweiligen Fondskategorie.

Dauerbrenner-Fonds – Mischfonds

FvS Multiple Opportunities (ISIN: LU0323578657)

Der Flossbach von Storch Multiple Opportunities R (WKN: A0M430) ist einer der bekanntesten und beliebtesten Mischfonds bei deutschen Anlegern. Das aktuell investierte Anlagevolumen bestätigt den jahrelangen Erfolg des von Dr. Bert Flossbach gemanagten Investmentfonds. Im vergangenen Jahr wurde der Investmentfonds 12 Jahre alt und weist in den letzten 10 Jahren eine jährliche Rendite von rund 7,2 % (Stand: August 2020) auf.

Bei FondsClever.de erhalten Sie den Mischfonds Flossbach von Storch Multiple Opportunities R (WKN: A0M430) mit 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag.

Sie finden den Fonds sowohl bei den ausgewählten Fonds als auch auf der Liste Dynamische Mischfonds ohne Ausgabeaufschlag.

Dauerbrenner-Fonds – Aktienfonds

Aktienfonds global:

Threadneedle Global Focus (ISIN: LU0757431068)

Ziel des Threadneedle Global Focus ist das Erreichen von Kapitalwachstum. Der Fonds investiert in ein konzentriertes Portfolio aus Aktien von Unternehmen, die Ihren Sitz in einem entwickelten Land oder den Emerging Markets haben oder dort einen wesentlichen Teil Ihrer Geschäftstätigkeit ausüben.

Sie finden daher den Threadneedle Global Focus (ISIN: LU0757431068) auch auf unserer Liste Globale Aktienfonds mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Aktienfonds Deutschland:

Fidelity Germany (ISIN: LU0048580004)

Ziel des Fidelity Germany ist ein langfristiges Kapitalwachstum durch eine breit gestreute Anlage in überwiegend deutsche Aktien. Der Fondsmanager strebt daher eine beständige und langfristige Outperformance des Index an. Er folgt der Bottom-up-Anlagestrategie, wobei er besonderen Wert legt auf die Qualität der Unternehmen, nicht deren Branchen. Der Fonds investiert hauptsächlich in Standardwerte. Ein gewisser Anteil des Kapitals ist teilweise aber auch in kleinere und mittlere Unternehmen investiert.

Sie finden seit geraumer Zeit den Fidelity Germany auch auf unserer Liste ausgewählte Deutschland-Fonds mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Aktienfonds Europa:

Comgest Growth Europe Opportunities (ISIN: IE00B4ZJ4188)

Anlageziel des Comgest Growth Europe Opportunities ist es, ein professionell verwaltetes Portfolio zu schaffen, das – nach Meinung des Anlageverwalters – überwiegend aus Anlagegelegenheiten besteht, die ihren Hauptsitz im europäischen Raum haben oder dort einen Großteil ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten ausüben. Bei der Portfoliokonstruktion wird ein reiner Bottom-Up-Ansatz zur Aktienauswahl angewendet. Das Ziel des Fonds wird daher über Anlagen in Aktien oder Dividendenpapiere erreicht. Darunter sind Vorzugsaktien, Wandelschuldverschreibungen und in Dividendenpapiere wandelbare Schuld­verschreibungen.

Sie finden daher den Comgest Growth Europe Opportunities auch auf unserer Liste Europa-Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 38/2020

Mitteilung vom 15.09.2020

Der Weekly Market Review von der Fondsgesellschaft Amundi Asset Management ist ein Update vom Finanzmarkt.

Finanzmarkt Eurozone

Die Industrieproduktion der Eurozone konnte sich im Juli weiter erholen und das zum Teil stärker, als erwartet: Italien wies ein Plus von 7,4% aus (Prognose: 3,5%), Spanien sogar +9,3% (3,5%); die französische und deutsche Industrieproduktion wuchsen mit 3,8% bzw. 1,2% dagegen schwächer als erwartet (Prognose: 5,0% bzw. 4,5%; alle Zahlen vs. Vormonat).

Finanzmarkt USA

In der Woche, die am 5. September endete, lagen die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung mit 884.000 auf dem Niveau der Vorwoche und damit über den Erwartungen der Märkte. Die Folgeanträge stiegen um 93.000 von 13.292 Mio. auf 13.385 Millionen (KW 36). „Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 38/2020“ weiterlesen…

Neu bei FondsClever.de: Online Vermögens­verwaltung Solidvest.
Aktuell erhalten Sie 1 % Startguthaben auf die eingezahlte Summe bis zum 31.12.20201)!

Ab sofort bietet Ihnen FondsClever.de in Zusammenarbeit mit dem Robo-Advisor Solidvest eine Online Vermögens­verwaltung für Ihre Geldanlage an. Solidvest konzentriert sich dabei auf die Auswahl einzelner Aktien und Anleihen. Welche Aktien und Anleihen ausgewählt werden, wird von dem Analystenteam der DJE Kapital AG festgelegt.

Solidvest Online Vermögens­verwaltung der DJE Kapital AG

Mit der Seriosität eines Familienbetriebs und der Erfahrung von über 40 Jahren setzt die DJE Kapital AG neue Maßstäbe in der Online-Vermögens­verwaltung. Seit der Firmengründung durch Dr. Jens Ehrhardt im Jahr 1974 hat sich die Fondsgesellschaft das Renommee eines zuverlässigen Partners privater und institutioneller Kunden aufgebaut. Die KAG verfügt Stand September 2020 über ein Verwaltungsvolumen in Höhe von mehr als 12 Mrd. Euro. Mit Solidvest bieten wir Ihnen einen einfachen digitalen Zugang zu der Erfahrung und dem Wissen der DJE Kapital AG ab einem Anlagevolumen von bereits 10.000,- €.

Investmentphilosophie der Online-Vermögens­verwaltung Solidvest

Aktives, analysegestütztes Investieren gehört zur DNA der DJE Kapital AG und damit auch zu Solidvest. Die KAG entwickelt im ersten Schritt Prognosen über wirtschaftliche Entwicklungen und deren Einfluss auf die Börsen. Im zweiten Schritt analysiert die KAG die Unternehmen. Im Rahmen dessen führt das Team über 900 Unternehmensmeetings im Jahr durch, um attraktive Aktien und Anleihen für die Portfolios der Kunden zu finden.

Ziel ist es also, langfristig eine Wertentwicklung für das Portfolio zu erzielen, die besser ist als die jeweiligen Indizes der Aktien- und Anleihenmärkte. Dies ist der DJE Kapital AG in den letzten 40 Jahren über weite Strecken gelungen. Denn neben den Chancen an den Börsen hat die KAG auch die Risiken im Blick. Wenn diese zu groß erscheinen, wird der aktive Manager bei Bedarf den Aktienanteil im Depot verringern oder umschichten.

4 Anlagestrategien bei Solidvest

Bei Solidvest gibt es vier verschiedene Anlagestrategien, welche sich durch den Aktien- und Anleihenanteil voneinander unterscheiden. Im Rahmen der Depoteröffnung ermittelt Solidvest die geeignete Anlagestrategie anhand Ihrer persönlichen Anlageziele, Ihrer bisherigen Kenntnisse und Erfahrungen sowie Ihrer Risikobereitschaft für Sie. Unabhängig von der Anlagestrategie beträgt der Aktienteil circa 30 Aktientitel aus der ganzen Welt. Während der Anleihenteil in bis zu 20 verschiedene Anleihen weltweit aufgeteilt ist. Darüber hinaus können Sie optional Ihre Aktien basierend auf 10 Investmentthemen unterschiedlich gewichten.

Vorteile über FondsClever.de1)

1)Neukunden erhalten 1 % Startguthaben auf die eingezahlte Summe bis zum 31.12.2020. Das heißt bei erfolgreichem Abschluss eines Vermögens­verwaltungs­vertrags für die Vermögens­verwaltung Solidvest und gleichzeitiger Registrierung über die Tippgeberseite des jeweiligen Tippgebers bis zum 31.12.2020 (nachfolgend „Aktionszeitraum“ genannt), erhalten Sie einen Startbonus in Höhe von 1,0 % der initialen Anlagesumme mit einer Deckelung („Cap“) bei 1.000 EUR (entspricht einer initialen Anlagesumme in Höhe von 100.000 EUR). Unter der initialen Anlagesumme ist also der Betrag zu verstehen, welcher innerhalb des Aktionszeitraumes nach erfolgreichem Abschluss des Vermögens­verwaltungsvertrages auf dem Kundenkonto bei der Baader-Bank AG in München eingeht. Sie erhalten also den Bonus 3 Monate nach Eröffnung Ihres Solidvest-Depots.

Sichern Sie sich hier 1% (bis 1000 EUR) auf Ihre Anlagesumme:

Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 37/2020

Mitteilung vom 08.09.2020

Der Weekly Market Review von der Fondsgesellschaft Amundi Asset Management ist ein Update vom Finanzmarkt.

Finanzmarkt Eurozone

Die Inflationsrate der Eurozone sank im August auf -0,2% (vs. Vorjahr), von 0,4% im Juli, gemäß ersten Daten von Eurostat. Gleichzeitig sank die Kerninflationsrate auf 0,4% von 1,2% im Juli (alle Zahlen vs. Vorjahr).

Finanzmarkt USA

Der US IHS Markit Composite Purchasing Managers? Index (PMI) stand im August bei 54,6, was eine Erhöhung gegenüber Juli ist, als er bei 50,3 lag. Die Verbesserung basiert auf einer deutlichen Erholung sowohl beim Index des verarbeitenden Gewerbes (auf 53,1 vs. 50,9 im Juli), als auch beim Dienstleistungsindex (55,0 im August vs. 50,0 im Juli). „Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 37/2020“ weiterlesen…

Sie interessieren sich für einen Fonds und möchten mehr über die auflegende Kapitalanlagegesellschaft wissen? Unter dem Menüpunkt Investmentfonds/ Fondsgesellschaften werden Sie fündig. Die wichtigsten Kapitalanlage­gesellschaften oder auch Kapital­verwaltungs­gesellschaften sind hier portraitiert.
„Informationsangebot erweitert: Kapitalanlage­gesellschaften“ weiterlesen…

Aktionszins bei Neuabschluss eines ebase Wertpapierkreditvertrages

Die ebase bietet den Wertpapierkredit derzeit zu vergünstigten Konditionen an. Den ebase Wertpapierkredit können Sie dazu verwenden, um sich spontan Wünsche zu erfüllen oder schnell und unbürokratisch Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Mit dem ebase Wertpapierkredit bleiben Sie flexibel, ohne ihre Wertpapiere veräußern zu müssen.

Jetzt zum günstigen Aktionszins von 2,00 % p. a. (effektiver Jahreszins 2,015 % p. a.)! Gültig für neu abgeschlossene Wertpapierkreditverträge im Zeitraum vom 1. August 2020 bis 30. Juni 2021.
„ebase Wertpapierkredit: Aktionszins 2,00 % p.a. (eff. Jahreszins 2,015 % p.a.)“ weiterlesen…

Was ist die Individuelle Kosteninformation (Ex-post)?

Gemäß MiFID II sind Wertpapier­dienstleistungs­unternehmen verpflichtet, dem Kunden eine Individuelle Kosteninformation (Ex-post) zur Verfügung zu stellen. Bei der Individuellen Kosteninformation handelt es sich um eine Aufstellung der im Zusammenhang mit dem Kundendepot tatsächlich angefallenen Kosten/ Nebenkosten und Zuwendungen für einen festgelegten Berichtszeitraum. Diese basieren auf den konkreten Anlagebeträgen oder den Durchschnittswerten des Depots. In der Aufstellung sind die aggregierten Produkt- und Dienstleistungskosten der Finanzinstrumente sowie die Kosten der Wertpapierdienstleistungen ausgewiesen. Die Kosten und Nebenkosten sind, so weit möglich, den einzelnen Finanzinstrumenten direkt zugeordnet und werden sowohl in Prozent vom Durchschnittsbestand des Depots als auch als absolute Bruttobeträge (inkl. MwSt.) in Euro dargestellt. Übergreifende Kosten sind separat erfasst (zum Beispiel Depotführungsentgelt).

Wichtig zu wissen! Mit der Individuellen Kosteninformation kommt die ebase der gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflicht nach. Die darin aufgeführten Kosten sind schon immer Teil Ihrer Geldanlage, es entstehen Ihnen hieraus keine zusätzlichen Kosten.

Bereitstellung für Berichtszeitraum 2019

Die diesjährige jährliche Offenlegung in Form der Individuellen Kosteninformation (Ex-post) erfolgt für den Berichtszeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019. Allen Kunden wird die Individuelle Kosteninformation (Ex-post) in ihrem Online-Postkorb in der KW 35 zur Verfügung gestellt.

Zur besseren Verständlichkeit und Unterstützung stellt die ebase mit der Broschüre „Erläuterung zur Individuellen Kosteninformation“ als PDF detaillierte Informationen zur Verfügung.

Quelle: ebase Vermittler-Newsletter vom 19.08.2020

„50 Jahre grundbesitz europa + 20 Jahre grundbesitz global + 5 Jahre grundbesitz Fokus Deutschland“ so lautet die Überschrift der DWS. Bei FondsClever.de erhalten Sie den grundbesitz europa (WKN: 980700) und den grundbesitz global (WKN: 980705) mit einem 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag. Der grundbesitz Fokus Deutschland ist nicht bei der ebase handelbar.

Fakten zu den DWS grundbesitz Fonds

Die DWS wirbt auf ihrer Homepage, dass die grundbesitz Fonds regelmäßige Ausschüttungen leisten, eine stetige Wertentwicklung aufweisen und geringen Schwankungen unterliegen. „In der Vergangenheit haben unsere offenen Immobilienfonds selbst schwierige Marktphasen – wie zum Beispiel zu Zeiten der Finanzkrise – erfolgreich gemeistert und Anlegern – anders als Sparbuch und Co. – auch in der anhaltenden Niedrigzinsphase ansehnliche Renditen beschert.“, so die DWS.

Die DWS grundbesitz Fonds verwalten derzeit ein Immobilienvermögen von rund 14 Milliarden Euro, über 150 Immobilien mit unterschiedlichen Nutzungsarten in 16 Ländern weltweit (Quelle: DWS Grundbesitz GmbH, Stand: Ende Juni 2020).

„75 Jahre grundbesitz: Eine Erfolgsgeschichte“ weiterlesen…

Im „Kapitalmarktbrief August – Die große Bestandsaufnahme“, der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors von Stefan Rondorf (Stand: 06.08.2020), wird das aktuelle Marktgeschehen zusammengefasst.

„Anleger reiben sich noch immer verwundert die Augen: Der globale Aktienindex MSCI Welt hat seit seinem Tiefpunkt im März 2020 über 40 % gewonnen, die Risikoaufschläge von US-Unternehmensanleihen haben sich bis auf wenige Basispunkte in Richtung Vorkrisenstand bewegt.  Nach dieser rekordschnellen Erholungsrally an den globalen Kapitalmärkten, die sämtlicher Krisenberichterstattung getrotzt hat, steht fast unweigerlich eine Bestandsaufnahme der Markttreiber an.

Konjunkturell haben wir uns aus dem tiefen Tal der globalen Ausgangsbeschränkungen im März und April befreit. Erst schwungvoll, zuletzt gebremster. Trotzdem befinden sich viele Länder gerade im Vergleich zum Jahresanfang in einer „80-bis-90-Prozent-Ökonomie“, was Kennzahlen wie das Produktionsniveau angeht. In Teilbereichen des Dienstleistungssektors liegen die Auslastungen noch deutlich darunter. Regional differenziert sich das Bild: China konnte im zweiten Quartal 2020 wieder positives Wachstum ausweisen, die monatlichen Konjunkturdaten verbessern sich überwiegend. Auch in Europa zeigt eine Mehrzahl der Indikatoren einen positiven Trend. Sorgen bereitet die US-Konjunktur: Die Anträge auf Arbeitslosenhilfe steigen wieder an, das Konsumentenvertrauen sinkt. Die Konsumbereitschaft könnte merklich leiden, sollte die Regierung die in den letzten Monaten recht großzügig geflossenen Unterstützungsleistungen für Arbeitslose kürzen.
„Kapitalmarktbrief August – Die große Bestandsaufnahme“ weiterlesen…

Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 32/2020

Mitteilung vom 04.08.2020

Der Weekly Market Review von der Fondsgesellschaft Amundi Asset Management ist ein Update vom Finanzmarkt.

Finanzmarkt Eurozone

Die Arbeitslosenquote der Eurozone lag im Juni bei 7,8%, und damit geringfügig über dem Stand vom Mai (7,7%). In Deutschland pendelte sich die Arbeitslosenquote bei 6,4% ein, in Italien und Spanien bei 8,8% bzw. 15,6%.

Finanzmarkt USA

Wegen steigender Investitionsausgaben der Industrie zogen die Aufträge für
langlebige Güter im Juni stark an (+7,3% ggü. Vormonat), lagen jedoch noch immer unter dem Niveau des Vorjahres (-12,7%). Besonders deutlich stieg der Absatz von Fahrzeugen (+85,7%), Maschinen (+2,7%) und Metallen (+4,1%, jeweils ggü. Vormonat); die Nachfrage nach Computern und Elektronikgütern war stabil, lediglich zivile Flugzeuge lagen im Minus. „Amundi Finanzmarkt Kurzberichte KW 32/2020“ weiterlesen…

Fonds-News Seite:
12345678910

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren

© 2020 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH