0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Lexikon Investmentfonds - Seite 18

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
StartseiteRatgeberLexikon Investmentfonds
A
AbgeltungssteuerAbsolute Return FondsAktieAktienfondsAktiengesellschaft (AG)AktienindexAktionärAll-In-FeeAltersvorsorge-SondervermögenAnlageklasseAnleihenAnteilsklassenAnteilspreisAnteilswertAsset AllocationAsset (Vermögenswert)Auflagedatum InvestmentfondsAusgabeaufschlagAusschüttung
B
BaFinBenchmarkBetaBiotechnologie Fonds - Biotech FondsBluechipsBottom-upBranchenfonds
C
Capital Asset Pricing Model (CAPM)ChartCost-Average-EffektCut-off-Zeit
D
DachfondsDepot (Investmentdepot)DepotbankgebührDepotbankvergütungDepoteinzugDepotführungsentgeltDepotübertragDerivate (Finanzderivate)Deutscher Aktienindex (DAX)DeutschlandfondsDiversifikationDividendenfondsDuration
E
EinlagensicherungEinlagensicherungsfondsEinmalanlageEmerging-Markets-FondsEntnahmeplanEnvironment Social Governance (ESG)ErtragsverwendungEU-TransparenzregisterEuropa-FondsEx-ante-KosteninformationenExchange Traded Fund (ETF)ExPost-Report
F
FondsanlageFondsanteilFondsdiscountFondsdomizilFondsgesellschaft (Investmentgesellschaft)FondsmanagerFondsratingFondstauschFondsvermittlerFondsvermögenFondsvolumenFondswährungForward-PricingFreistellungsauftrag
G
GeldmarktfondsGeldmengeGold-Fonds
H
HausseHedge-Fonds
I
ImmobilienaktienInflationInformation RatioInternational Securities Identification Number (ISIN)
J
JahresberichtJahressteuerbescheinigung
K
KapitalmarktKonsumgüter-FondsKorrelationKorrelationskoeffizient
L
Large CapsLimits und Dynamische Limits beim Handel mit FondsLong-Short-Strategie
M
Markowitz PortfoliotheorieMarktkapitalisierungMid CapsMischfondsMulti-Asset-Fonds
N
NachhaltigkeitsfondsNachhaltigkeitsindexNebenwerteNet Asset Value
O
ÖkofondsOffene ImmobilienfondsOutperformance
P
PerformancePerformance-FeePortfolioPortfolio-TheoriePreislieferung
R
Real Estate Investment Trust (REIT)REITRendite von InvestmentfondsRentenfondsRisikoRisiko-Ertrags-ProfilRisikostreuungRobo-AdvisorRobotics-FondsRohstoff-FondsRücknahmegebühr von Fondsanteilen
S
Sharpe RatioSmall CapsSondervermögenStandardwerteSustainable and Responsible Investment (SRI)Sustainable Development Goals (SDG)Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI)
T
TeilfreistellungThesaurierungTotal Expense Ratio (TER)Total Return FondsTracking ErrorTransaktionskosten
U
Umbrella-FondsUnited Nations Global Compact
V
Value at Risk (VaR)Valuta Kauf und VerkaufVerkaufsprospekt InvestmentfondsVerlustverrechnungstopfVermögenswirksame LeistungenVertriebsprovisionVerwaltungsvergütungVL SparenVolatilität
W
Wertpapierkennnummer (WKN)Wesentliche Anlegerinformationen
X
Xetra
Z
ZielfondsZins

Neuste Einträge im Lexikon Investmentfonds

Preislieferung

Die Preislieferung gibt den Zeitpunkt der Bekanntgabe des Abrechnungspreises eines Investmentfonds durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft an. Dabei wirkt sich der Zeitpunkt der Preislieferung nicht auf den abrechnungsrelevanten Schlusstag, sondern nur auf das Buchungsdatum aus.

Findet die Preislieferung zum Beispiel in t + 1 statt, so erfolgt die Buchung einen Bankarbeitstag nach dem Schlusstag. Für die Abrechnung relevant ist der am Schlusstag ermittelte Anteilpreis des Investmentfonds. Bei unserer depotführenden Partnerbank ebase finden Sie die Angaben beim Aufrufen der Fondsinformationen unter dem Punkt „Investmentdepot“.

Weitere wichtige Informationen bei einem Kauf oder Verkauf eines Investmentfonds liefern die Begriffe Cut-Off-Zeit, Forward-Pricing und Valuta Kauf bzw. Verkauf.

Schlagwörter:

Investmentfonds

Rabattangebot jetzt gratis und unverbindlich anfordern!

Anteilspreis

Der bei der ebase in den Fondsinformationen angegebene Anteilspreis ist der Anteilswert plus der von der Fondsgesellschaft vorgegebene Ausgabeaufschlag. Sie finden im Internet auch Definitionen bei denen der Anteilspreis als Ausgabepreis eines Investmentfonds bezeichnet wird.  Der Preis eines Anteils wird in der Regel an jedem Börsentag berechnet. Bei Direktanbietern wie FondsClever.de erhalten Sie als Privatanleger 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Sie kaufen die Fondsanteile somit zum Anteilswert.

Berechnung des Anteilspreises mit Hilfe des Anteilswertes

Der Preis eines Fondsanteils berechnet sich, indem man zum Anteilswert des Fonds den Ausgabeaufschlag hinzuzählt. Beträgt der Anteilswert eines Fonds zum Beispiel 100,00 € und der Ausgabeaufschlag 5 %, so ergibt sich folgende Rechnung für den Anteilspreis: 100,00 € + 0,05 × 100,00 € = 105 €.

Rabattangebot jetzt gratis und unverbindlich anfordern!

Beta

Der Betafaktor – oder oftmals schlicht Beta – beschreibt das relative Risiko eines Wertpapiers oder Fonds im Vergleich zum Marktrisiko. Diese Kennziffer beschreibt, ob das betrachtete Wertpapier stärker oder schwächer schwankt als der Markt, welcher meist als Vergleichswert herangezogen wird. Im Capital Asset Pricing Model (CAPM) ist das Beta in Kombination mit der Marktrendite  zu nutzen, um die erwartete Rendite eines Wertpapiers zu schätzen.

Interpretation des Beta bei Investmentfonds

Nimmt das Beta eines Wertpapieres oder Investmentfonds den Wert 1 an, so entwickelt sich der Kurs mit dem Markt. Ein Wert größer 1 zeigt eine höhere und ein Wert kleiner 1 dementsprechend eine niedrigere Schwankung an. Betrachten wir beispielsweise eine Aktie mit einem Beta mit dem Wert 2. Steigt nun der Marktindex um 5 %, so steigt der Wert der betrachteten Aktie um 5 % x 2 = 10 %. Umgekehrt wirkt sich ein Rückgang des Index doppelt so stark auf den Wert der Aktie aus.

Aussagekraft und Grenzen des Betafaktors

Die Verwendung des Betafaktors zur Beurteilung der Schwankung eines Wertpapieres im Vergleich zum Marktindex ist aussagekräftiger als die bloße Betrachtung der Korrelation. Denn die Korrelation beschreibt den Gleichlauf der Kurse zweier Werte. Die Korrelation lässt jedoch keine Aussage treffen, ob die betrachteten Wertpapiere ähnlich stark schwanken oder nicht.

Allerdings sollte der Betafaktor nur dann verwendet werden, wenn die Kursbewegungen eines Wertpapiers in hohem Maße durch die Bewegungen des Index (statistisch) erklärt werden können, wie beispielsweise durch ein hohen R²-Wert gegeben. Das R² misst den Anteil der historischen Kursentwicklung eines Wertpapiers, welcher von Kursbewegungen des Marktindex erklärt werden konnte.

Rabattangebot jetzt gratis und unverbindlich anfordern!

Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI)

Der synthetische Ertrags- und Risikoindikator (Synthetic Risk and Reward Indicator – SRRI) ist eine Kennzahl, welche sowohl Ertrag als auch Risiko eines Investmentfonds auf einer Skala von 1 bis 7 abbildet. Mit dem SRRI können Anleger damit einen Investmentfonds auf einen Blick hinsichtlich des Rendite-/Risikoprofils einschätzen. Ein niedriger Wert stellt dabei typischerweise ein relativ geringes Verlustrisiko und ein niedriges Ertragspotenzial dar. Hohe Werte stehen dementsprechend für ein höheres Verlustrisiko, aber auch ein höheres Ertragspotenzial.

Der SRRI ist im sogenannten Key Investor Document (KID), den „wesentlichen Anlegerinformationen“ zu finden.

Berechnung des SRRI bei Fonds

Die Berechnung basiert auf der Volatilität (Schwankung) der historischen Wertentwicklung des Investmentfonds der letzten fünf Jahre. Bei Fonds, die noch keine fünf Jahre am Markt sind, werden alternative Berechnungsansätze herangezogen. Als Basis dient in beiden Fällen das adjustierte Nettoinventarvermögen (das heißt, das Nettoinventarvermögen nach Abzug von Quellensteuern und Reinvestition von Ausschüttungen). Das Nettoinventarvermögen ist dabei die Summe aller Vermögenswerte eines Investmentfonds abzüglich aller ausstehenden Verbindlichkeiten zu einem Stichtag.

Dabei wird nicht zwischen Schwankungen nach oben und Schwankungen nach unten unterschieden: Die Volatilität gibt nur an, wie stark die Wertentwicklung des Fonds schwankt.

Grenzen der Aussagekraft des SRRI bei Investmentfonds

Der SRRI kann Anlegern einen ersten Anhaltspunkt darüber geben, ob ein Fonds in Bezug auf die potenziellen Renditechancen und das erwartete Risiko interessant ist. Anlegern muss bewusst sein, dass es sich beim dem synthetischen Ertrags- und Risikoindikator um eine vergangenheitsbezogene Kennzahl handelt, d. h. alle Daten, die in die Berechnung einfließen, sind historisch. Die vergangene Wertentwicklung eines Investmentfonds stellt keine Garantie für eine künftige Wertentwicklung dar.

Ferner kann eine einzige Kennzahl nur begrenzt informieren. Bei der Auswahl von Investmentfonds sollten Anleger daher weitere Informationen hinzuziehen. Der synthetische Ertrags- und Risikoindikator erfasst weiterhin die folgenden Risiken nicht:

  • eventuelle Kreditrisiken
  • das Liquiditätsrisiko
  • operationelle Risiken
  • Ausfallrisiken von Garantiegebern

Damit kann diese Kennzahl eine Orientierungshilfe bieten. Dennoch sollten sich Anleger bewusst sein, dass es sich bei dem SRRI um eine modellhafte, reduzierte Abbildung der realen Chancen und Risiken des jeweilien Investmentfonds handelt.

Infopaket jetzt gleich gratis und unverbindlich anfordern!

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu.Unter "Cookie-Einstellungen" können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen.Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookie-Einstellungen ändern
Cookies akzeptieren

© 2020 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH