0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Fonds Fondsangebot Exchange Traded Funds Rabattfinder
VL-Fondssparen VL-Sparen
VL-Fondssparen Top 10 VL-Fonds Nachhaltige VL-Fonds Kosten VL-Fondssparplan Arbeitnehmersparzulage Fragen und Antworten VL-Depoteröffnung
Fondssparen Fondssparplan Einmalanlage mit Fonds Altersvorsorge mit Fonds Geld sparen für Kinder
Depoteröffnung Übersicht Depots ebase Depot Junior-Depot 4kids fintego Managed Depot Solidvest ebase Business Depot Anbieterwechsel Demozugang ebase Depot Online-Depoteröffnung
Ratgeber Fonds-Wissen Riester-Wissen Fondsrechner Blog ebase-News Lexikon Investmentfonds ebase Online-Banking
Service Kontakt Formulare Gratis Infopaket Gratis Rabattangebot Login ebase-Depot Newsletter
Über uns Fondsvermittlung Kunden werben Kunden Erfahrungsberichte

Aktionär | Rechten und Pflichten

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
A
Absolute Return FondsAktieAktiengesellschaft (AG)AktienindexAktionärAnlageklasseAnlagestrategieAnleihenAnteilsklassenAnteilspreisAnteilswertAntizyklischArbitrageAsset AllocationAsset (Vermögenswert)AuflagedatumAusschüttung
B
BaFinBenchmarkBetaBluechipsBörseBottom-upBranchenfondsBruttoinlandsproduktBundesbankBuy & Hold-StrategieBundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI)BVI-Methode
C
Capital Asset Pricing Model (CAPM)Cash-FlowChartCost-Average-EffektCut-off-Zeit
D
DachfondsDepot (Investmentdepot)DepoteinzugDepotübertragDerivate (Finanzderivate)Deutsche Aktienindex (DAX)DiversifikationDividendeDow JonesDuration
E
Emerging-Markets-FondsEmittentEntnahmeplanEnvironment Social Governance (ESG)ErtragsverwendungEU-TransparenzregisterEURO STOXX 50Exchange Traded Fund (ETF)Exposure
F
Feri Fonds RatingFloating Rate NotesFondsanteilFondsdiscountFondsdomizilFondsgesellschaftFondsmanagerFondsratingFondstauschFondsvermögenFondsvolumenFondswährungForward-PricingFünf-Kräfte-Modell
G
GeldmarktfondsGeldmengeGold-FondsGrowth FondsGrüne Anleihen
H
HausseHedge-FondsHigh WatermarkHochzinsanleihen
I
ImmobilienaktienImpact InvestingInflationInflationsindexierte AnleihenInformation RatioInternational Securities Identification Number (ISIN)Investment Grade
J
JahresberichtJahresdepotauszug
K
Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)KapitalmarktKey Investor Information Document (KIID)KonjunkturKonsumgüter-FondsKorrelationKorrelationskoeffizient
L
Large CapsLeerverkaufLimit und Dynamisches Limit bei FondsLiquid AlternativesLong-Short-Strategie
M
Markowitz PortfoliotheorieMarktkapitalisierungMid CapsMSCI WorldMulti-Asset-Fonds
N
NachhaltigkeitsfondsNachhaltigkeitsindexNASDAQ 100NebenwerteNet Asset ValueNominalwert oder Nennwert
O
ÖkofondsOffene ImmobilienfondsOGAW-RichtlinieOutperformance
P
Pantoffel-PortfolioPeergroupPerformancePortfolioPortfolio-TheoriePreislieferungPRIPsPrivate Label FondsProfitabilität
R
RatingagenturenReal Estate Investment Trust (REIT)REITRentabilitätResearchRisiko-Ertrags-ProfilRisikoklasseRobo-AdvisorRobotic-FondsRohstoff-Fonds
S
SachwerteShareholder ValueSharpe RatioSize-StrategieSmall CapsSocially Responsible Investment (SRI)Spin-offStaatsanleihenStandardisierte VermögensverwaltungStandardwerteStock-PickingSustainable Development Goals (SDG)Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI)
T
Thesaurierung - thesaurierende FondsTop-DownTotal Return FondsTrack-RecordTracking ErrorTrendbestimmungsstrategie
U
UCITSUmbrella-FondsUnited Nations Global Compact
V
Value at Risk (VaR)Value FondsValuta - Wertstellung Kauf und VerkaufVerkaufsprospekt InvestmentfondsVermögensverwalterVerwahrstelleVL-Bescheinigung bei ebaseVolatilität
W
WertpapierWertpapierkennnummer (WKN)WertpapierpensionsgeschäftWertschwankungenWesentliche Anlegerinformationen - Key Information Document
X
Xetra
Z
ZielfondsZins

Aktionär in Kürze:

  • Ein Aktionär besitzt Aktien eines Unternehmens.
  • Er wird damit zum Miteigentümer am Unternehmensvermögen.
  • Die Anteile kann der Aktionär an der Börse kaufen und verkaufen.
  • Aktien stammen von Aktiengesellschaften, Societas Europaea oder Kommanditgesellschaften auf Aktien.
  • Aktionäre haben Rechte und Pflichten. Sie dürfen an Haupftversammlungen teilnehmen, abstimmen und Auskunft verlangen.
Christian Gruber, Author bei DTW
Beitrag von Christian Gruber aktualisiert am 02.08.2022

Was ist ein Aktionär?

Der Aktionär hält Aktien eines Unternehmens, welches an der Börse notiert ist. Mit dem Kauf der Aktien erwirbt der Aktionär Anteile am Vermögen des jeweiligen Unternehmens und ist somit Miteigentümer.

Das Unternehmen muss entweder eine Aktiengesellschaft (AG), eine Societas Europaea (SE) oder eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) sein.

Expertentipp

Shareholder ist der englische Begriff für Aktionär. Nicht zu verwechseln mit Stakeholder. Das ist der Oberbegriff für alle Menschen, die sich für ein Unternehmen interessieren – sei es zum Beispiel als Mitarbeiter, als Kunde oder als Lieferant.

Wird man als Aktionär Inhaber?

Der Kauf von Aktien macht den Aktionär zum Miteigentümer einer Aktiengesellschaft. Er ist dann als einer von vielen Aktionären anteiliger Eigentümer des Unternehmens.

Sowohl Privatpersonen als auch Organisationen oder andere Unternehmen können Aktien kaufen.

Was macht ein Aktionär?

Ein Aktionär profitiert davon, wenn der Wert seiner Aktien steigt oder wenn Dividenden ausbezahlt werden. Umgekehrt trägt er aber auch das Risiko, dass der Wert der Aktien fällt – bis hin zum kompletten Verlust des eingesetzten Kapitals. Außerdem haben Aktionäre verschiedene Rechte, wie Vermögens-, Verwaltungs- und Nebenrechte.

Welche Arten von Aktionären gibt es?

Nach dem Aktiengesetz ist jeder Anteilseigner eines Unternehmens gleichzubehandeln. Sie lassen sich aber nach der Anzahl ihrer gehaltenen Aktien sowie ihrer Kaufabsicht unterscheiden.

  • Der Hauptaktionär besitzt den größten Anteil aller Aktien eines Unternehmens.
  • Der Großaktionär kann aufgrund der Größe seines Aktienanteils erheblichen Einfluss auf die Politik des Unternehmens nehmen.
  • Kleinaktionäre halten lediglich einen relativ geringen Anteil am Unternehmen. Dementsprechend ist ihr Einfluss auf richtungsweisende Entscheidungen sehr gering.
  • Ein Belegschaftsaktionär ist ein Arbeitnehmer, der Aktien des Unternehmens besitzt, in dem er beschäftigt ist.
  • Als Ankeraktionäre bezeichnet man Anleger, die ihre Aktien langfristig halten wollen.
  • Zudem gibt es Altaktionäre. Wenn bei einer Kapitalerhöhung neue, also junge Aktien in Umlauf kommen, werden die Besitzer der alten Aktien zu Altaktionären.

Jetzt das passende Depot für Ihre Anlageziele finden!

Rechte und Pflichten eines Aktionärs

Rechte und Pflichten ergeben sich unter anderem aus der Satzung der jeweiligen Aktiengesellschaft.

Die genauen Rechte und Pflichten des Aktionärs regelt das Aktiengesetz (AktG).

Die wichtigsten Rechte sind:

  • Aktionäre haben Anspruch auf einen Anteil an den Gewinnen des Unternehmens: Aktionäre bekommen eine Dividende, sofern die Hauptversammlung eine Dividendenzahlung beschließt. Darüber hinaus erhalten sie im Falle der Auflösung des Unternehmens einen Teil des Geldes aus dem Verkauf.
  • Teilnahme-, Stimm- und Auskunftsrecht auf der Hauptversammlung. Jeder Aktionär hat das Recht an der Hauptversammlung teilzunehmen und dort auch mit abzustimmen. Allerdings gilt das nicht für jede Art von Aktien. Oft gibt es bei Vorzugsaktien kein Stimmrecht. Anders sieht es bei Stammaktien aus. Hier hat der Aktieninhaber ein Stimmrecht, das sich nach der Zahl seiner Aktien richtet.
  • Bezugsrecht: Bei einer Kapitalerhöhung haben Aktionäre das Recht neue Aktien entsprechend ihrer aktuellen Anteile zu kaufen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Kapital "verwässert", weil plötzlich mehr Kapital vorhanden ist.

Mit dem Kauf der Aktien eines Unternehmens verpflichtet sich der Aktionär, den Nennwert zu bezahlen. Früher bekam er im Gegenzug eine Urkunde. Heutzutage sind die Nachweise in fast allen Fällen nur noch digital.

Worüber stimmen Aktionäre ab?

Das Stimmrecht ist das wichtigste Recht eines Aktionärs. Bei der Hauptversammlung stimmen die Aktionäre über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat sowie über die Vorstandsgehälter ab. Außerdem entscheiden sie über die Verwendung von Gewinnen. Die Aktionäre bestimmen also, ob es eine Dividende gibt und wie hoch sie ausfällt.

Expertentipp

Auf die Geschäftsführung des Unternehmens haben Aktionäre keinen Einfluss. Für Großaktionäre gilt allerdings in der Praxis, dass sich ihr Einfluss auf die Politik des Unternehmens auswirken kann.

Das Stimmrecht bei der Hauptversammlung kann der Aktionär auch an die Bank, die das Depot führt, oder an eine bevollmächtigte Person übertragen. Wenn es die Satzung zulässt, ist auch die Stimmabgabe per Brief möglich.

Der Aktionär hat eine Treuepflicht gegenüber dem Unternehmen.

Die Treuepflicht hält den Anteilhaber dazu an, die Interessen des Unternehmens sowie der anderen Aktionäre zu wahren und nicht wohlwissend zugunsten des eigenen Profits gegen die Interessen des Unternehmens zu handeln.

Stimmrecht bei Investmentfonds

Investment­gesellschaften oder Kapitalanlage­gesellschaften zählen häufig zu den Großakionären, weil sie in großer Zahl Aktien für Investmentfonds kaufen. Und die Fondsanleger übertragen ihre Rechte und Pflichten als Aktionäre automatisch an das Fondsmanagement.

Bei Hauptversammlungen stimmt die Fondsverwaltung für die Fondsinhaber ab.

Das Stimmrecht, falls vorhanden, steht somit der Kapitalanlagegesellschaft zu. Diese schickt dann in der Regel einen Mitarbeiter zur Hauptversammlung, der im Sinnde der Fondsverwaltung abstimmt. Eine andere Möglichkeit ist es einen anderen Vertreter, zum Beispiel von der Depotbank, zu senden.

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen ändern

© 2022 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH