0800 - 11 55 700

Anruf für Sie kostenfrei!

Fonds Fondsangebot Exchange Traded Funds Rabattfinder
VL-Fondssparen VL-Sparen
VL-Fondssparen Top 10 VL-Fonds Nachhaltige VL-Fonds Kosten VL-Fondssparplan Arbeitnehmersparzulage Fragen und Antworten VL-Depoteröffnung
Fondssparen Fondssparplan Einmalanlage mit Fonds Altersvorsorge mit Fonds Geld sparen für Kinder
Depoteröffnung Übersicht Depots ebase Depot Junior-Depot 4kids fintego Managed Depot Solidvest ebase Business Depot Anbieterwechsel
Ratgeber Fonds-Wissen Riester-Wissen Fondsrechner Lexikon Investmentfonds
Service Kontakt Formulare Gratis Infopaket Gratis Rabattangebot Login ebase-Depot Newsletter
Über uns Fondsvermittlung Kunden werben Kunden Erfahrungsberichte

Fonds sind Sondervermögen

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie

Sicherung der Einlagen im Sondervermögen

Das in einem Investmentfonds gebündelte Kapital der Anleger wird als sogenanntes Sondervermögen bezeichnet.

Wertpapiere innerhalb der Vermögensmasse können Aktien, Anleihen, Rohstoffe, etc. sein. Gegen Ausgabe von Anteilscheinen zahlt der Sparer seine Spareinlagen in den Fonds ein. Die Fondsgesellschaft verwaltet diese Spareinlagen treuhänderisch für die Anleger.

Im deutschen Recht wird das Fonds Sondervermögen wie folgt definiert:

"Sondervermögen sind inländische Investmentvermögen in Vertragsform, die von einer Verwaltungsgesellschaft für Rechnung der Anleger nach Maßgabe dieses Gesetzes und den Anlagebedingungen, nach denen sich das Rechtsverhältnis der Verwaltungsgesellschaft zu den Anlegern bestimmt, verwaltet werden." (Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) § 1 Absatz 10)
Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Fonds suchen

Die Spareinlagen müssen nach deutschem Recht (gemäß § 92 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)) strikt getrennt vom Vermögen der Kapitalanlagegesellschaft verwahrt werden. Der Anleger ist somit im Falle einer Insolvenz der Kapitalverwaltungsgesellschaft vor dem Verlust seines Fondsanteils geschützt.

Das Sondervermögen haftet nicht für Verbindlichkeiten der Fondsgesellschaft.

Dabei kann die Fondsgesellschaft entscheiden, ob sie für jeden Fonds einen eigenen „Topf“ an Sondervermögen bildet.

Die Investmentfondsgesellschaft muss fortlaufend die Trennung der Kundengelder vom eigenen Vermögen sicherstellen. Entsprechend ist die Fondsgesellschaft dazu verpflichtet, eine anderes Kreditinstitut – eine Verwahrstelle (früher Depotbank genannt) - mit der Verwahrung der Anteile sowie deren Ausgabe und Rücknahme zu beauftragen.

Jetzt das passende ebase Depot für Ihre Anlageziele finden!

Münzen und Schloss

Die Rolle der Verwahrstelle beim Sondervermögen

Das Fonds Sondervermögen wird bei einer separaten Verwahrstelle verwahrt. Hierzu bedarf es der Genehmigung der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).

Laut § 68 Absatz 5 KAGB muss eine Verwahrstelle ein Anfangskapital von mindestens fünf Millionen Euro haben. Weitere Eigenmittelanforderungen nach dem Kreditwesengesetz bleiben hiervon unberührt. Diese Vorgabe dient entsprechend dem Schutz des Vermögens des Anlegers.

Der Verwahrstelle kommt eine wichtige Bedeutung für den Anleger zu. Sie setzt dessen Interessen gegenüber der Fondsgesellschaft durch.

Dazu gehört unter anderem auch die Prüfung, ob die abgewickelten Orders (Kauf und Verkauf von Wertpapieren) seitens der Fondsgesellschaft zu marktgerechten Preisen erfolgt ist.

Selbst bei einer Abwicklung der Investmentfondsgesellschaft, geht das Verfügungsrecht über das gesamte Sondervermögen auf die Verwahrstelle über. Die Verwahrstelle nimmt gemäß § 100 KAGB die Abwicklung vor und verteilt die Vermögenswerte an die Anleger.

Die Anlagepolitik der Vermögenswerte des Investmentfonds wird jedoch allein von der Fondsgesellschaft gesteuert. Sie veranlasst die Käufe und Verkäufe der Wertpapiere innerhalb des Investmentfonds.

Unmittelbaren Zugriff auf die Vermögensgegenstände hat die Kapitalanlagegesellschaft jedoch nicht.

Kauf- und Verkaufsaufträge teilt sie der entsprechenden Verwahrstelle mit. Folglich führt die beauftragte Verwahrstelle die Order aus. Selbst die Ausgabe und Rücknahme von den einzelnen Fondsanteilen wird von der beauftragten Verwahrstelle ausgeführt.

Infopaket jetzt gleich gratis und unverbindlich anfordern!

Unterschied zwischen der depotführenden Bank und der Verwahrstelle

Die Verwahrstelle wird oftmals mit der depotführenden Bank (Depotbank) verwechselt. Dabei kommen beide eine ganz eigene Rolle zu. Die Verwahrstelle haben wir Ihnen bereits ausführlich erläutert.

Die depotführende Bank ist die Depotbank, bei der Sie Ihre Fondsanteile verwahren.

FondsClever.de arbeitet mit der ebase als depotführende Bank zusammen. Der Geschäftsgegenstand der ebase ist laut Gesellschaftssatzung die Depotverwahrung und Depotverwaltung von Investmentfonds.

Die von der ebase verwalteten Investmentdepots und die hierin verbuchten Fonds werden gesetzlich getrennt vom Eigenkapital der ebase verwahrt. Somit bleiben die im ebase Investmentdepot verbuchten Fondsanteile stets Eigentum des Kunden und können im etwaigen Insolvenzfall jederzeit von der ebase herausgefordert werden.

Fonds-Wissen
Geld anlegen mit Fonds
Das magische Dreieck der Vermögensanlage
Fonds und Steuern
Sicherheit von Fonds
Kosten eines Fonds

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen ändern

© 2023 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH