0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Depotübertrag - Lexikon von FondsClever.de

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
A
AbgeltungssteuerAbsolute Return FondsAktieAktienfondsAktiengesellschaft (AG)AktienindexAktionärAll-In-FeeAltersvorsorge-SondervermögenAnlageklasseAnleihenAnteilspreisAnteilswertAsset AllocationAsset (Vermögenswert)AusgabeaufschlagAusschüttung
B
BenchmarkBetaBiotechnologie Fonds - Biotech FondsBranchenfonds
C
Capital Asset Pricing Model (CAPM)ChartCost-Average-EffektCut-off-Zeit
D
DachfondsDepot (Investmentdepot)DepotbankgebührDepotbankvergütungDepoteinzugDepotübertragDerivate (Finanzderivate)Deutscher Aktienindex (DAX)Deutschland-FondsDiversifikationDividendenfondsDuration
E
EinlagensicherungEinlagensicherungsfondsEinmalanlageEmerging-Markets-FondsEntnahmeplanEnvironment Social Governance (ESG)ErtragsverwendungEuropa-FondsExchange Traded Fund (ETF)ExPost-Report
F
FondsanlageFondsanteilFondsdiscountFondsdomizilFondsgesellschaft (Investmentgesellschaft)FondsmanagerFondsratingFondstauschFondsvermittlerFondsvermögenFondsvolumenFondswährungForward-PricingFreistellungsauftrag
G
GeldmarktfondsGeldmengeGold-Fonds
H
HausseHedge-Fonds
I
InflationInformation RatioInternational Securities Identification Number (ISIN)
J
JahresberichtJahressteuerbescheinigung
K
KapitalmarktKonsumgüter-FondsKorrelationKorrelationskoeffizient
L
Large CapsLimits und Dynamische Limits beim Handel mit Fonds
M
Markowitz PortfoliotheorieMischfondsMulti-Asset-Fonds
N
NachhaltigkeitsfondsNachhaltigkeitsindexNet Asset Value
O
ÖkofondsOffene ImmobilienfondsOutperformance
P
PerformancePerformance-FeePortfolioPreislieferung
R
Real Estate Investment Trust (REIT)Rendite von InvestmentfondsRentenfondsRisikoRisikostreuungRobo-AdvisorRobotics-FondsRohstoff-FondsRücknahmegebühr von Fondsanteilen
S
Sharpe RatioSondervermögenSustainable and Responsible Investment (SRI)Sustainable Development Goals (SDG)Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI)
T
TeilfreistellungThesaurierungTotal Expense Ratio (TER)Total Return FondsTracking ErrorTransaktionskosten
U
Umbrella-FondsUnited Nations Global Compact
V
Value at Risk (VaR)Valuta Kauf und VerkaufVerlustverrechnungstopfVermögenswirksame LeistungenVertriebsprovisionVerwaltungsvergütungVL SparenVolatilität
W
Wertpapierkennnummer (WKN)Wesentliche Anlegerinformationen
X
Xetra
Z
Zins

Depotübertrag

Ein Depotübertrag ist die Übertragung von Fondsanteilen oder Wertpapieren von einem bestehenden Depot in ein neues Depot. Dabei kann das neue Depot sowohl bei dem bisherigen Kreditinstitut als auch bei einem neuen Kreditinstitut geführt werden. Den Depoteinzug übernimmt und regelt der Depotanbieter, bei dem das neue Depot geführt wird.

Gründe für einen Depotwechsel

Ein Depotübertrag ist durchaus keine Seltenheit. Wer mit seinem bisherigen Depotanbieter unzufrieden ist, kann daher selbstverständlich zu einem neuen Kreditinstitut wechseln. Oftmals werben neue Depotanbieter auch mit attraktiven Prämienangeboten für einen Depotwechsel zur ihrer Bank. Dann kann der Anleger entweder mit Teilen oder seinem gesamten Portfolio zum neuen Anbieter umziehen, um etwa ein Bonusangebot zu nutzen oder einen höheren Zinssatz zu erhalten. Bei FondsClever.de haben Sie beispielsweise die Möglichkeit ein kostenloses Test-Depot zu eröffnen, für das bei Fondsübertrag zwei Jahre lang keine Depotgebühren anfallen.

Aber auch ein Depotübertrag innerhalb eines Kreditinstituts kann anstehen, wenn zum Beispiel ein Gläubigerwechsel vorgenommen werden soll. So findet im Zuge einer Erbschaft eine Übertragung des Depots auf den oder die Erben statt, wenn der Depotinhaber verstorben ist. Auch eine Schenkung von Teilen oder des gesamten Depots wird durch einen Depotübertrag vollzogen. Möglich ist er ebenfalls auf den Ehepartner oder auf andere Dritte. Aber in letzterem Fall ist zu beachten, dass der Depotübertrag an einen anderen Dritten als Veräußerung des Depots gilt, bei welcher dann die Abgeltungsteuer fällig wird. Diese wird bei Erbschaft, Schenkung und Übertragung auf den Ehepartner hingegen nicht erhoben.

Den Depotübertrag kann man unproblematisch beantragen

Wenn man einen Depotwechsel wünscht, muss man bei der Bank, die das neue Depot führen soll, einen Antrag auf Depoteinzug stellen. Hierfür ist lediglich ein entsprechendes Formular auszufüllen. Danach kümmert sich das Kreditinstitut um den ganzen Ablauf. Letztlich handelt es sich beim Depotübertrag nur um einen Umbuchungsvorgang, weil keine physische Bewegung der Dokumente erfolgt. Die Banken buchen die Wertpapiere oder Fondsanteile lediglich aus dem bisherigen Depot aus und in das neue ein. Kosten entstehen dem Depotinhaber hierfür nicht, zumindest nicht bei einem Depoteinzug innerhalb Deutschlands. Denn nach Entscheidungen des Bundesgerichthofs dürfen deutsche Kreditinstitute für einen Depotübertrag im Inland keine Gebühren verlangen.

Falls der Depoteinzug von einem ausländischen Depotanbieter erfolgen soll, können dabei allerdings sehr wohl Gebühren anfallen. Wer sich im Vorfeld über deren Höhe erkundigen möchte, muss sich dann an das Kreditinstitut im Ausland wenden, welche das bisherige Depot führt.

Kostenloses Infopaket

Infopaket jetzt gleich gratis und unverbindlich anfordern!
Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Kostenloses Test-Depot

ebase Depot

Kostenloses Test-Depot

Jetzt das ebase-Depot testen und bis zum 31.12.2019 Depotgebühren mit FondsClever.de sparen.

FondsClever.de verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von FondsClever.de. OK

© 2019 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH