Fonds ohne Ausgabeaufschlag bei FondsClever.de

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
StartseiteWir für SieFonds ohne Ausgabe­aufschlag

Was ist ein Fonds?

Fonds (Investmentfonds) bündeln das Vermögen vieler Anleger in einer Kapitalanlagegesellschaft (KAG). Der Fonds hält das eingesammelte Kapital als Sondervermögen. Sondervermögen heißt, dass das Kapital der Anleger strikt vom Vermögen der Fondsgesellschaft getrennt ist. In der Praxis ist dies dadurch realisiert, dass eine Depotbank das Kapital der Anleger verwaltet. Es existiert ein gesetzlicher Schutz des Anlagekapitals. Folglich erhalten die Anleger bei Insolvenz der Fondsgesellschaft ihre Anteile des Fonds zurück. Da diese im Sondervermögen gehalten werden, haben Gläubiger der Kapitalanlagegesellschaft keinen Zugriff.

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag im FondsClever.de Rabattfinder!

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Fonds suchen

Was macht ein Fonds?

Das Fondsmanagement investiert gemäß den Anlagekriterien des Fonds, beispielsweise in Aktien, Anleihen oder Immobilien. Die Grundidee hinter Fonds ist die der Risikostreuung oder auch Diversifikation: Mit dem Kapital werden verschiedene Investments getätigt und das Risiko damit verteilt. Denn Geldanlagen haben sowohl Chancen als auch Risiken und schwanken damit in ihrem Wert. Wenn nun ein einzelnes Investment schwächelt, so wirkt sich dies nur in geringem Umfang auf den Wert des Fondsvermögens aus. Im Gegensatz dazu ist ein Investment in beispielsweise einzelne Aktien wesentlich riskanter: Durch die fehlende Risikostreuung ist der Anleger direkt vom Auf und Ab des Einzelinvestments abhänging.

Was ist der Ausgabeaufschlag bei Fonds?

Der Ausgabeaufschlag bezeichnet eine Gebühr, die ein Anleger bei Erwerb eines Fonds entrichten muss. Hierfür bekommt er in der Regel eine Beratung bei seiner Bank. Der Ausgabeaufschlag fällt dann bei jedem Kauf von Fondsanteilen an. In der Regel beträgt der Ausgabeaufschlag bei Rentenfonds sowie bei Mischfonds durchschnittlich drei Prozent und bei Aktienfonds durchschnittlich fünf Prozent.

Ihr FondsClever.de Vorteil: Fonds ohne Ausgabeaufschlag

FondsClever.de ist ein Fondsdiscounter bzw. Fondsvermittler ohne Anlageberatung. Da Sie bei FondsClever.de nicht beraten werden, erhalten Sie bei uns rund 6.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Dieser 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag wird Ihnen bereits ab dem 1. Euro gewährt. Das kommt direkt Ihrer Rendite zugute! Ihre Fonds werden bei unserem Kooperationspartner der ebase verwahrt. Der Rabatt greift bei der Einmalanlage, einem Fondssparplan, dem Junior-Depot 4kids sowie bei vermögenswirksamen Leistungen (VL).

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag im FondsClever.de Rabattfinder!

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Fonds suchen

Berechnung der Fonds ohne Ausgabeaufschlag

Der Ausgabeaufschlag wird entweder auf den Rücknahmepreis (Nettomethode) oder auf den Ausgabepreis (Bruttomethode) erhoben. Der Unterschied lässt sich am besten anhand eines Beispiels erklären:

Nettomethode zur Berechnung des Ausgabeaufschlags bei Fonds:

In Deutschland ist es üblich Fonds ohne Ausgabeaufschlag mit der Nettomethode zu berechnen. Ein Anleger erwirbt Fondsanteile im Wert von 100,- Euro mit einem Ausgabeaufschlag von fünf Prozent. Nach der Nettomethode erhält er Fondsanteile im Wert von 95,24 Euro. Gemäß der Nettomethode wurde wie folgt gerechnet:

100,- € / 1,05 = 95,24 €

Der Ausgabeaufschlag beträgt somit 4,76 Euro. Bei FondsClever.de erhalten Sie den Fonds ohne Ausgabeaufschlag, sodass Sie direkt 100,- € in Anteile investieren.

Bruttomethode zur Berechnung des Ausgabeaufschlags bei Fonds:

Die Bruttomethode wird in der Regel nicht zur Berechnung des Ausgabeaufschlags herangezogen. Bei der Bruttomethode wird der Ausgabeaufschlag mit dem Ausgabepreis berechnet. Gemäß dem vorherigen Beispiel nehmen wir auch diesesmal an, dass der Ausgabeaufschlag fünf Prozent und der Ausgabepreis 100,- € beträgt. Nach der Bruttomethode erhält der Anleger Fondsanteile im Wert von 95,- Euro. Gemäß der Bruttomethode wurde wie folgt gerechnet:

5 % von 100,- € = 5,- €
100,- € - 5,- € = 95,- €

Auf welche Größe sich der Ausgabeaufschlag bezieht ist im Fondsprospekt vermerkt. Bei FondsClever.de erhalten Sie rund 6.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

Infopaket jetzt gleich gratis und unverbindlich anfordern!

Wie unterscheiden sich Fonds?

Mittlerweile gibt es über 12.000 Investmentfonds in Deutschland. Ferner existiert eine große Anzahl von verschiedenen Fondsarten. Dabei lassen sich Fonds unter anderem nach folgenden Kriterien differenzieren:

  • Der Kapitalbeschaffung (Publikumsfonds vs. Spezialfonds). Publikumsfonds stehen jedem Anleger offen, wohingegen Spezialfonds meist nur für institutionelle Anleger zugänglich sind.
  • Der Verwendung der Erträge (ausschüttend vs. thesaurierend). Erträge können entweder an den Anleger ausgeschüttet oder thesauriert, d. h. innerhalb des Fonds reinvestiert werden.
  • Wird der Fonds an der Börse gehandelt? (offen vs. geschlossen). Offene Fonds können börsentäglich gehandelt werden, wohingegen geschlossene Fonds nicht an der Börse erworben werden können. Ferner nehmen geschlossene Fonds nach erreichen der Investmentsumme kein Kapital mehr an. Das Kapital bleibt bis zum Ende der Laufzeit gebunden, d. h. der Anleger hat keine Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung.
  • Dem Fondsmanagement (aktiv vs. passiv): Bei aktiv gemanagten Investmentfonds wählen professionelle Fondsmanager die Investments nach definierten Anlagekriterien aus. Ein aktives Fondsmanagement kann flexibel auf veränderte Marktsituationen reagieren. Dagegen zielen passiv gemanagte Investmentfonds darauf ab, einen kompletten Index passiv nachzubilden. Daher spricht man auch von Indexfonds oder Exchange-Traded-Funds (ETFs).
  • Anlageklasse/n, in die investiert wird/werden. Dazu zählen Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Immobilien und Anlageformen bspw. Infrastrukturprojekte, Leasing oder auch Finanzderivate.
  • Branchen (Automobil, Bauwesen, Chemie, etc.)
  • Regionen, in die das Fondsmanagement investiert (Europa, Asien, Russland, USA, etc.)
  • Herkunftsland - das Land, in dem der Fonds aufgelegt ist. Je nach Herkunftsland gelten unterschiedliche Richtlinien. In Deutschland gelten vergleichsweise strenge Regularien; im internationalen Vergleich ist der Anlegerschutz in Deutschland sehr stark.
  • Währungen (EUR, USD, GBP, etc.): Die Handelswährung wird von der Kapitalanlagegesellschaft bestimmt.

Typen von Fonds ohne Ausgabeaufschlag

Warum sollte ich Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen?

Die Auswirkungen eines Ausgabeaufschlags werden auf lange Sicht häufig unterschätzt. Man muss bedenken, dass ein Fonds zunächst fünf Prozent positive Wertentwicklung haben muss, um den Ausgabeaufschlag ausgleichen zu können (Bruttomethode). Mit Fonds ohne Ausgabeaufschlag müssen Sie auf diese Rechnung keine Rücksicht nehmen. Denn Sie partizipieren bereits ab dem 1. Euro an der positiven Wertentwicklung des gewählten Investmentfonds!

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Stiftung Warentest Finanztest
Dauerhaft 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeauschlag
Rund 6.000 Fonds bei der ebase ohne Ausgabeaufschlag
Kostenfreie Depotführung ab 25.000,- € Depotbestand
FondsClever.de ist Ihr Fonds­discounter
mit Vertrauens­garantie

* Eine Übersicht von Fondsvermittlern im Internet mit hohen Rabatten finden Sie in der Zeitschrift Stiftung Warentest Finanztest, Ausgabe 03/2016.

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Kostenloses Test-Depot

ebase Depot

Einfach online eröffnen!

Jetzt ebase Depot eröffnen:
Bis zum 29.08.2019 Fonds übertragen und für 2 Jahre Depotgebühren sparen!

Kostenloses Infopaket

Gratis Infopaket

von FondsClever.de

Individuelles Rabattangebot

Gratis & unverbindlich

Kunden werben Kunden

2x 20 € Prämie

Neuen Kunden werben!

Empfehlen Sie FondsClever weiter, und wir bedanken
uns mit 40 € in Form von
zwei Tankgutscheinen!

FondsClever.de verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von FondsClever.de. OK

© 2019 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH