Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie

Kurzberichte vom Finanzmarkt KW 22

Mitteilung vom 05.06.2019

Finanzmarkt Eurozone

Der Stimmungsindikator für den Finanzmarkt in der Eurozone stieg im Mai auf 105,1 (Prognose: 104,0, April: 103,9). Auch das Volumen ausstehender Bankkredite an private Haushalte stieg im April um 3,4% (vs. Vorjahr, März: +3,2%). Auf der Unternehmensseite (ohne Finanzsektor) wuchs das Kreditvolumen um 3,9% (zuvor +3,5%). Die deutschen Arbeitslosenzahlen für Mai enttäuschten dagegen (+60.000 vs. Vormonat), die Arbeitslosenquote stieg auf 5,0% von 4,9% im April.

Finanzmarkt USA

Das US-Wirtschaftswachstum für das 1. Quartal wurde bei der zweiten Veröffentlichung geringfügig um 0,1% auf 3,1% nach unten korrigiert. Insgesamt bestätigen die Zahlen die gute US-Konjunktur. Die Wirtschaftsleistung wuchs im 1. Quartal jedoch um 3,2% (vs. Vorjahr). In der Aufschlüsslung der Wachstumsfaktoren zeigen sich jedoch Schwächen (insbesondere bei den Investitionen), die ein sorgfältiges Monitoring erfordern.

Finanzmarkt Schwellenländer

Die brasilianische Wirtschaftsleistung wuchs im 1. Quartal 2019 um 0,5% (vs. Vorjahr) und erfüllte damit die Erwartungen, wuchs aber langsamer als im Vorquartal (1,1%). Das türkische Bruttoinlandsprodukt ging im 1. Quartal um 2,7% zurück (vs. Vorjahr) was geringer ist als im Vorquartal (-3%).

Finanzmarkt Aktien

In der zweiten Wochenhälfte konnten sich die globalen Aktienmärkte geringfügig erholen. Zuvor hatten wachsende Sorgen um die Weltwirtschaft Anleger in sichere Anleihen und den US-Dollar getrieben. Hintergrund der Kursrückgänge sind neue Spannungen in den Handelsbeziehungen zwischen China und den USA und die Ankündigung Chinas, die Ausfuhr Seltener Erden in die USA beschränken zu wollen.

Finanzmarkt Anleihen

Die Renditen auf amerikanische und deutsche Staatsanleihen fallen weiter. Zehnjährige US-Treasuries haben mit 2,27% inzwischen den niedrigsten Stand seit Ende 2017 erreicht, die Rendite auf deutsche Bundesanleihen liegt jetzt bei -0,16% und ist damit nicht mehr weit entfernt vom ihrem Allzeit-Tiefststand von -0,19% (9. August 2016). Der Risikoaufschlag für zehnjährige italienische Staatsanleihen gegenüber deutschen Bundesanleihen stieg dagegen um 10 Basispunkte.

Wichtige Informationen und Quelle:

Weekly Market Review von Amundi Asset Management, von Research, Strategy and Analysis, Amundi. Sofern nicht anders angegeben, stammen alle in dieser News enthaltenen Informationen von Amundi Asset Management. Diese entsprechen also dem Stand vom 19.April 2019. Diese Information richtet sich ausschließlich an Privatanleger und professionelle Kunden mit Wohnsitz bzw. Sitz in Österreich oder Deutschland. Die Information ist nicht für „U.S. Persons“ gemäß Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 bestimmt. Dieses Dokument ist eine Marketingmitteilung und keine unabhängige Finanzanalyse. Es stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anteilen eines Investmentfonds oder zum Bezug einer Dienstleistung dar.

Die geäußerten Ansichten können sich jederzeit aufgrund von Markt- und anderen Bedingungen ohne Verständigung ändern. Die Informationen, Einschätzungen oder Feststellungen in diesem Dokument wurden auf Basis von Informationen aus Quellen erstellt oder getroffen, die nach bestem Wissen als verlässlich eingestuft wurden. Es gibt keine Garantie dafür, dass Länder, Märkte oder Sektoren sich wie erwartet entwickeln. Die geäußerten Ansichten sollten nicht als Anlageberatung, Wertpapierempfehlungen, oder als Hinweis auf den Handel für ein Produkt von Amundi Asset Management angesehen werden.

Risikohinweis:

Investitionen bergen gewisse Risiken, darunter politische Risiken und Währungsrisiken. Die Anlagerendite und der Wert des investierten Kapitals können sowohl sinken als auch steigen und auch den Verlust des gesamten investierten Kapitals zur Folge haben. Es wird weder ausdrücklich noch implizit eine Aussage oder Zusicherung über die Richtigkeit oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen abgegeben. Amundi Asset Management übernimmt keine Haftung für jeglichen Verlust, der direkt oder indirekt aus der Verwertung jeglicher in diesem Dokument enthaltenen Information entsteht. Amundi Asset Management, Société par Actions Simplifiée (S.A.S., frz. Vereinfachte Aktiengesellschaft) mit einem Grundkapital von 1.086.262.605 Euro – durch die Autorité des Marchés Financiers (AMF, frz. Aufsichtsbehörde) unter der Nummer GP04000036 regulierte Fondsverwaltungsgesellschaft – 90 boulevard Pasteur, 75015 Paris, Frankreich – Handels- und Gesellschaftsregister Paris (RCS) Nummer 437 574 452.

Die veröffentlichten Prospekte und die Kundeninformationsdokumente der von Amundi in Österreich beziehungsweise Deutschland angebotenen Fonds und Investmentfonds stehen unter www.amundi.at bzw. www.amundi.de in deutscher bzw. englischer Sprache kostenlos zur Verfügung. Datum der erstmaligen Verwendung: 3. Mai 2019

Zurück zur Fonds-News Übersicht

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Kostenloses Test-Depot

ebase Depot

Einfach online eröffnen!

Jetzt ebase Depot eröffnen:
Bis zum 29.08.2019 Fonds übertragen und für 2 Jahre Depotgebühren sparen!

Kostenloses Infopaket

Gratis Infopaket

von FondsClever.de

Individuelles Rabattangebot

Gratis & unverbindlich

FondsClever.de verwendet auf dieser Webseite Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hinweise zur Verwendung von Cookies finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung von FondsClever.de. OK

© 2019 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH