Fragen und Antworten zu FondsClever.de

Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie
1.

Wer ist FondsClever.de?

FondsClever.de ist eine Marke der DTW GmbH. Die DTW GmbH ist Ihr serviceorientierter Spezialist für Investmentfonds zu Sonderkonditionen sowie für zinsgünstige Baufinanzierungen. Das Unternehmen wurde im Januar 2002 von dem Gesellschafter Theo Wiegel gegründet. Dipl.-Kaufmann Theo Wiegel war bis Januar 2002 Geschäftsführer der Akademischen Arbeitsgemeinschaft Finanzservice GmbH & Co. KG in Mannheim, einem der ersten Direktanbieter zinsgünstiger Baufinanzierungen in Deutschland.

2.

Das FondsClever.de-Depot wird bei ebase geführt. Ist die ebase eine sichere Bank für mein Geld?

Die Depotführung und Verwaltung des Depots bei FondsClever.de erfolgt durch die ebase (European Bank for Financial Services GmbH). Die ebase ist ein Unternehmen der Commerzbank-Gruppe. Die ebase entstand als Ausgründung aus den Bereichen Depotverwaltung und Informationstechnologie der ehemaligen COMINVEST Asset Management GmbH. So profitiert die ebase von jahrzehntelanger Erfahrung in der Depotführung.

Als Institut mit Bankstatus unterliegt die ebase der unmittelbaren Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die ebase ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e. V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen. Hierdurch sind alle Verbindlichkeiten der ebase, die sie gegenüber dem Kunden hat, gesichert. Hierzu zählen Sicht-, Termin- und Spareinlagen einschließlich auf den Namen lautender Sparbriefe, welche Kunden bei der ebase verwahren.Weitere Informationen hierzu finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der ebase unter "22. Einlagensicherung". Die Fondsvermögen der Kunden sind vom Firmenvermögen der Investmentgesellschaften rechtlich getrennt und somit im hypothetischen Fall der Insolvenz nicht Bestandteil der Verwertungsmasse. Somit besteht "Doppelter Schutz" bei möglichen Ansprüchen aus Wertpapiergeschäften.

3.

Welche Investmentfonds kann ich über FondsClever.de erwerben?

Über die ebase bietet FondsClever.de Ihnen maximale Freiheit bei Ihrer Fondsauswahl. Wählen Sie die besten Fonds ganz nach Ihren persönlichen Präferenzen. Sie haben die Auswahl zwischen Aktienfonds, Rentenfonds, Mischfonds, offenen Immobilienfonds, Geldmarktfonds oder Dachfonds von über 180 Fondsgesellschaften. Das Fondsangebot wird ständig um weitere Fondsgesellschaften und Investmentfonds erweitert. Im Fondsangebot können Sie ganz einfach Fonds nach verschiedenen Kriterien suchen und auswählen.

4.

Ich besitze bereits mehrere Investmentdepots. Kann ich diese auf das ebase Depot über FondsClever.de übertragen?

Über die ebase bietet FondsClever.de den Vorteil, dass Sie verschiedene Investmentdepots bei Banken oder Fondsgesellschaften ganz einfach zu einem Depot zusammenfassen können.

Somit gewinnen Sie mehr Transparenz über Ihr Vermögen und sparen zusätzlich überflüssige Depotgebühren. Mit einem einzigen Depotauszug behalten Sie die Übersicht über Ihr gesamtes Fondsvermögen und benötigen nur noch einen Freistellungsauftrag sowie eine Erträgnisaufstellung für Ihre Steuererklärung. Mit dem Online-Zugang der ebase können Sie tagesaktuell Ihr Depot einsehen sowie Transaktionen durchführen.

Der Übertrag von Fondsanteilen auf ein ebase Depot über FondsClever.de ist ganz einfach! Füllen Sie das Formular "Depoteinzug" aus und senden Sie dieses zusammen mit Ihren Depoteröffnungsunterlagen an FondsClever.de. Alle weiteren Formalitäten erledigen wir für Sie. Selbstverständlich können Sie jederzeit auch nach erfolgter Depoteröffnung weitere Fondsanteile auf Ihr ebase Depot bei FondsClever.de übertragen.

Tipp:
Bewahren Sie die alten Depotunterlagen (Kaufbelege für Fondsanteile, Depotauszüge usw.) für steuerlich eventuell notwendige Nachweise auf.

5.

Ich habe einen Sparplan direkt bei einer Fondsgesellschaft. Kann ich diesen Sparplan auf das ebase Depot über FondsClever.de übertragen?

Der Übertrag von Fondsanteilen aus vorhandenen Sparplänen auf das ebase Depot über FondsClever.de ist ganz einfach! Füllen Sie das Formular "Depoteinzug" aus und senden Sie dieses zusammen mit Ihren Depoteröffnungsunterlagen an FondsClever.de. Alle weiteren Formalitäten erledigen wir für Sie. Selbstverständlich können Sie jederzeit auch nach erfolgter Depoteröffnung weitere Fondsanteile aus Sparplänen auf Ihr ebase Depot über FondsClever.de übertragen.

Bitte beachten Sie, dass nach erfolgtem Übertrag von Fondsanteilen aus Sparplänen die Einzugsermächtigung zur Fortführung des Sparplans neu eingerichtet werden muss.

6.

Fallen beim Übertrag von Fondsanteilen auf das ebase Depot über FondsClever.de Gebühren an?

Der Übertrag von Fondsanteilen auf ein ebase Depot über FondsClever.de ist von Seiten der ebase sowie von FondsClever.de kostenfrei. In der Regel berechnen die depotabgebenden Stellen keine Gebühren. Eine sehr geringe Anzahl von Banken und Fondsgesellschaften versucht für einen Übertrag von Fondsanteilen Gebühren zu erheben. Diese sind rechtlich sehr umstritten und nach Ansicht zahlreicher Verbraucherschutzorganisationen unzulässig.

Nach einem Schiedsspruch des Ombudsmann des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) sind bei einem Depotübertrag im Inland keine Gebühren zu berechnen. "Nach Auflösung des Depots ist die Bank bzw. Fondsgesellschaft kraft gesetzlicher Vorschrift zur Herausgabe der von ihr verwahrten Wertpapiere verpflichtet. Sie nimmt also nicht einen vergütungspflichtigen Auftrag bei der Depotübertragung des Kunden wahr, sondern erfüllt eine eigene gesetzliche Verpflichtung. Dafür kann sie keine gesonderten Gebühren verlangen." Es dürfen lediglich objektiv anfallende Fremdkosten, wie die Umbuchungskosten der Bank, welche die Wertpapiere tatsächlich verwahrt (z.B. die Kosten der Clearstream Banking AG, früher Kassenverein) an den Kunden weitergegeben werden. Diese Kosten sind jedoch sehr gering, z.B. 0,125 Euro für Wertpapierüberträge. Eigene Depotwechselgebühren sind jedoch unzulässig.

Nachfolgend finden Sie eine Pressemitteilung der Verbraucher-Zentrale NRW vom 06.11.2001 zum Thema: "Übertragung von Wertpapier-Depots: Abmahnung für unzulässige Entgelte" sowie einen Musterbrief der Verbraucher-Zentrale NRW über "Unzulässige Entgelte für Depotwechsel". Mit Hilfe dieses Musterbriefes können geforderte Entgelte für Depotüberträge abgewehrt werden.

7.

Kann ich Fondsanteile von Gesellschaften auf das ebase Depot über FondsClever.de übertragen, deren Fonds ich noch nicht über das ebase Depot über FondsClever.de erwerben kann?

Bis auf wenige Ausnahmen, können Anteile von allen in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds auf das ebase Depot über FondsClever.de übertragen werden.

8.

Kann ich mit dem ebase Depot über FondsClever.de außer Investmentfonds auch Einzelaktien, Zertifikate, Anleihen usw. erwerben, verwahren und verwalten?

In den ebase Depotvarianten "flex Select" und "flex Standard" über FondsClever.de können ausschließlich Investmentfondsanteile sowie ETFs erworben, verwahrt und verwaltet werden. Der Kauf, Verkauf und Verwahrung von Aktien, Zertifikaten, etc. ist in einem gesonderten Wertpapierdepot der ebase möglich.

9.

Erhalte ich meinen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag dauerhaft?

Beim ebase Depot über FondsClever.de erhalten Sie automatisch dauerhaft einen maximalen Sofortrabatt (bis zu 100 % auf den Ausgabeaufschlag) beim Erwerb von Fondsanteilen.

10.

Welche weiteren Kosten fallen beim ebase Depot über FondsClever.de zusätzlich zur Depotgebühr an?

FondsClever.de bietet Ihnen ein einfaches und transparentes Gebührenmodell. Für die Verwahrung von 1-2 Fonds fallen jährlich 24,- € (flex Select) bzw. bei 3-99 Fonds jährlich 36,- € (flex Standard) Depotgebühren an. Im ebase Minisparplan können Sie 1 Fondsposition in Form eines Sparplans mit einem Sparbetrag zwischen 10,- € und 50,- € verwalten (Depotgebühr 12,- € jährlich). Für die Einrichtung eines VL-Sparvertrags fällt ein jährliches Vertragsentgelt von 12,- € an. Zusätzliche depotspezifische Kosten (Gebühren für die Erstellung der Online-Depotauszüge und der Jahressteuerbescheinigung) entstehen nicht. Ein Vermittlungshonorar wird nicht erhoben, Kauf- und Verkaufsgebühren sowie Gebühren für die Fondsumschichtung fallen nicht an, wenn diese online beauftragt werden. Bereits ab einem Depotvolumen von 25.000,- € (Stichtag: 1. Januar des Folgejahres) erstattet FondsClever.de die Depotgebühr zurück.

Selbstverständlich fallen auf Fondsebene regelmäßige Kosten, wie Verwaltungsvergütung und Depotbankvergütung an. Diese werden nicht auf Depotebene erhoben, sondern von den Investmentfondsgesellschaften bzw. Kapitalanlagegesellschaften aus dem Fondsvermögen entnommen. Bei der Feststellung der Rücknahmepreise sind diese Gebühren bereits enthalten.
11.

Wie hoch ist der Mindestanlagebetrag für Einmalanlagen sowie regelmäßige Anlagen beim ebase Depot über FondsClever.de?

Der Mindestanlagebetrag beträgt beim ebase Depot (flex Select und flex Standard) über FondsClever.de nur 25,- € für regelmäßige Anlagen (per Dauerauftrag) sowie 500,- € für Einmalanlagen. Im ebase Minisparplan können Sie regelmäßige Sparbeiträge zwischen 10,- € und 50,- € verwalten. Diese Werte gelten für alle Fonds, die Sie über FondsClever.de erwerben können, auch wenn Sie in den Verkaufsprospekten der entsprechenden Fonds anders lautende Angaben finden.

12.

Ist für das ebase Depot über FondsClever.de die Einrichtung eines speziellen Transaktionskontos notwendig?

Sie erhalten automatisch mit jeder Depoteröffnung ein kostenloses Verrechnungskonto "flex". Über dieses können Sie alle Ihre Transaktionen tätigen. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit alle Transaktionen ganz einfach über ein Girokonto Ihrer Wahl abzuwickeln. Zur Anlage freier Liquidität stehen Ihnen beim ebase Depot über FondsClever.de zahlreiche Geldmarktfonds verschiedener Fondsgesellschaften zur Verfügung.

13.

Kann ich beim ebase Depot über FondsClever.de auch Entnahmepläne einrichten?

Das ebase Depot über FondsClever.de bietet Ihnen auch bei Entnahmeplänen die Flexibilität, die Sie wünschen. Schon ab einem Anlagebetrag von 5.000,- Euro können Sie für einen Fonds einen Entnahmeplan einrichten. Der regelmäßig entnommene Mindestauszahlungsbetrag beträgt dabei nur 125,- €.

14.

Muss ich für die Eröffnung eines ebase Depots über FondsClever.de einen Analysebogen zum Anlageverhalten ausfüllen?

Nach § 31 Abs. 4-5 Wertpapierhandelsgesetz ist FondsClever.de verpflichtet, Informationen über Ihre Erfahrungen oder Kenntnisse sowie Ihre verfolgten Ziele bei Wertpapiergeschäften und über Ihre finanziellen Verhältnisse zu erfragen. Alle Fonds, die Sie über FondsClever.de erwerben können, sind in vier Risikoklassen eingeteilt, die unterschiedlichen Anlegertypen entsprechen. Gleichzeitig werden Sie auf dem "Analysebogen zum Anlageverhalten" gefragt, welcher Anlegertyp am ehesten Ihrem Anlageverhalten entspricht."

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre persönliche Risikoklasse (entsprechend Ihrem Anlegertyp) nicht zu gering wählen, da Sie nur Fonds erwerben können, die Ihrer Risikoklasse entsprechen oder eine niedrigere Risikoklasse aufweisen. Wählen Sie z.B. die Risikoklasse 2, so können Sie keine deutschen oder internationalen Aktienfonds sowie Regionen- und Branchenfonds (Risikoklasse 3 und 4) zeichnen. Auch einige Rentenfonds sind in den Risikoklassen 3 und 4 eingestuft.

15.

Wie erfolgt bei der Eröffnung eines ebase Depots über FondsClever.de die Identifikation nach § 4 Geldwäschegesetz (GWG)?

Bei der Eröffnung eines Depots bei der ebase über FondsClever.de ist die Identifikation nach § 4 Geldwäschegesetz (GWG) zwingend vorgeschrieben. Bitte fügen Sie zur Legitimierung Ihrer Person den Depoteröffnungsunterlagen ein aktuelles Postident bei. Der Postident-Coupon liegt den Depoteröffnungsunterlagen bei. Das Postident-Verfahren ist für Sie kostenlos. Bitte beachten Sie, dass sich alle Depotinhaber identifizieren müssen. Bei minderjährigen Depotinhabern ist die Identifikation beider Erziehungsberechtigter zwingend notwendig. Verfügt nur ein Erziehungsberechtigter über das alleinige Sorgerecht des Minderjährigen, so ist eine Kopie des Sorgerechtsbeschlusses des zuständigen Jugendamtes vorzulegen. Weiterhin benötigen wir von dem Minderjährigen eine Kopie der Geburtsurkunde.

16.

Kann das ebase Depot über FondsClever.de auch für Minderjährige eröffnet werden?

Auch Minderjährige können die zahlreichen Vorteile eines Depots bei der ebase über FondsClever.de nutzen. FondsClever.de bietet bis zur Volljährigkeit ein kostenloses „Junior-Depot 4kids“ an. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres entfallen somit die Depotgebühren.

Bitte beachten Sie, dass im Formular "Eröffnung eines Junior-Depots 4kids" sowie beim "Analysebogen zum Anlageverhalten" beide Erziehungsberechtigte eine Unterschrift leisten müssen. Darüber hinaus ist eine Kopie der Geburtsurkunde oder des Kinderausweises bzw. Personalausweises vorzulegen. Liegt das Sorgerecht nur bei einem Erziehungsberechtigten, so muss den Depoteröffnungsunterlagen zusätzlich eine Kopie des Sorgerechtsbeschlusses des Jugendamtes beigefügt werden.

Selbstverständlich können minderjährige Depotinhaber das umfangreiche Online-Informationsmodul des ebase Depots über FondsClever.de nutzen.
17.

Wie kann ich die Vorteile des ebase Depots über FondsClever.de auch online nutzen?

Ein überzeugendes Argument für ein Depot bei der ebase über FondsClever.de ist der innovative und komfortable Online-Zugang. Der Online-Zugang der ebase bietet Ihnen größtmögliche Freiheit bei der Geldanlage. Sie können rund um die Uhr Ihren aktuellen Depotstand abfragen, Käufe bzw. Verkäufe durchführen, Sparpläne sowie Entnahmepläne einrichten oder löschen. Zu Ihrer Sicherheit erfolgt die Übertragung der Daten mithilfe aktueller Verschlüsselungstechnologien (128-Bit SSL-Verschlüsselung). Darüber hinaus steht Ihnen eine umfangreiche, ständig aktualisierte und komfortable Datenbank mit Informationen zum Fondsspektrum der ebase zur Verfügung. Sie können alle aktuellen Daten und Fakten zu Fonds, die Sie sich im Fondsspektrum der ebase befinden, abfragen sowie Verkaufsprospekte, Rechenschaftsberichte, Key Investor Documents (KID) und Halbjahresberichte als PDF-Dokumente einsehen und ausdrucken. Der Online-Zugang steht Ihnen als Kunde von FondsClever.de ohne Mehrkosten zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie nach Ihrer Online-Freischaltung auch weiterhin Aufträge per Post oder Fax erteilen.

18.

Erbringt FondsClever.de Anlageberatung?

FondsClever.de richtet sich an den erfahrenen, risikobewussten und informierten Anleger, der sich alle notwendigen Informationen (Verkaufsprospekt, Key Investor Document (KID), Rechenschaftsbericht, Halbjahresbericht, etc. des jeweiligen Fonds) für seine Anlageentscheidung selbst beschafft. FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung.

FondsClever.de nimmt bei Fragen rund um Investment­fonds gerne Kontakt mit Ihnen auf, natürlich gratis & unverbindlich!
Kontaktformular FondsClever.deKontaktformular
Kontaktformular
FondsClever.de nimmt gerne Kontakt mit Ihnen auf!
Vielen Dank für Ihren Besuch auf FondsClever.de. Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik? Ein Service-Mitarbeiter von FondsClever.de wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Anrede / Titel
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Ihre Nachricht
Telefon
*Pflichtangaben
Kontaktformular absendenFormular absenden
Beratung & Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontakt-Info Rückruf-Service Service-Center Gratis Infopaket
Kunden werben Kunden

2x 20 € Prämie

Neuen Kunden werben!

Empfehlen Sie FondsClever weiter, und wir bedanken
uns mit 40 € in Form von
zwei Tankgutscheinen!

Kostenloses Infopaket

Gratis Infopaket

von FondsClever.de

Individuelles Rabattangebot

Gratis & unverbindlich

Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach Online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Um den Service zu verbessern verwendet FondsClever.de Cookies. Mit dem Weitersurfen auf der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. OK
Datenschutz  |  Impressum  |  AGB

© 2017 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH