Fondssparen mit vermögenswirksamen Leistungen

Geld vom Arbeitgeber + vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksamen Leistungen mit FondsViele Arbeitnehmer haben die Möglichkeit vom Arbeitgeber vermögenswirksame Leistungen (VL) zu erhalten. Vermögenswirksame Leistungen sind Sparbeträge, die der Arbeitnehmer entweder teilweise oder komplett zusätzlich zum eigenen Gehalt erhält. Wünscht der Arbeitnehmer Eigenleistungen in den VL-Vertrag einzubringen, so hat er jederzeit die Möglichkeit sein Sparguthaben aufzustocken. Oftmals sind die Sparbeträge in einem Tarifvertrag, einer Betriebsvereinbarung oder im Arbeitsvertrag geregelt. Liegt das zu versteuernde Einkommen des Arbeitnehmers unterhalb von bis zu 20.000,- € bzw. bei zusammen Veranlagte von bis zu 40.000,- €, kann er zusätzlich die sogenannte Arbeitnehmer-Sparzulage beantragen. Gefördert wird die VL-Anlage bis zu einem Maximalbetrag von 400,- € pro Jahr mit 20 % bei VL-Fondssparen. Das bedeutet, dass eine maximale jährliche Förderung in Höhe von 80,- € möglich ist. Grundlage für die Anlage von vermögenswirksamen Leistungen (VL) ist das Fünfte Vermögensbildungsgesetz (5. VermBG).

Weiterlesen