Helfer im ETF Dschungel dringend gesucht!

Der ETF Dschungel wächst weltweit auf über 6.800 Fonds.

Die Anzahl der weltweit verwalteten Exchange Traded Funds (ETFs) stieg bis Ende 2018 dabei auf über 6.800 Indexfonds. Und die Liste der handelbaren Indexfonds im ETF Dschungel steigt weiter. Ausschließlich auf einen einzigen weltweit anlegenden ETF oder DAX-ETF zu setzen ist vielen Investoren zu volatil oder zu riskant. Deshalb bieten die Fondsgesellschaften mittlerweile Indexfonds in unterschiedlichen Assetklassen und Regionen an. Ob Renten-, Aktien-, Rohstoff- oder sogar Immobilien-ETFs, die weltweite Auswahl ist enorm. Viele Anleger suchen daher nach Hilfe und Orientierung im ETF Dschungel.

ETF-Vermögensverwaltung vs. Managed Index Portfolios

Der ETF Dschungel erscheint vielen Fondsanlegern auf den ersten Blick sehr unübersichtlich. Eine helfende Hand, die Orientierung bietet, oder je nach Risikotyp die Faktoren Rendite und Sicherheit abwägt, kann deshalb sehr wertvoll sein. FondsClever.de möchte Ihnen daher Möglichkeiten vorstellen, die Sie durch den ETF Dschungel navigieren. So gibt es am Markt entweder ETF-Vermögensverwaltungen oder sogenannte Managed Index Portfolios. Wir stellen Ihnen beide Lösungen vor und beschreiben die Vor- und Nachteile der Produkte.

Vermögensverwaltung im ETF Dschungel

Mit einer ETF-Vermögensverwaltung geht das Investieren ganz einfach. Das fintego Managed Depot stellt den Anlegern eine effiziente Lösung für die Verwaltung ihres Vermögens zur Verfügung. Bereits ab einem Anlagebetrag von nur 50,- € bietet Ihnen fintego die Möglichkeit, in ein professionell gemanagtes Portfolio auf Basis von Exchange Traded Funds (ETFs) zu investieren.

Produktfilm zur ETF-Vermögensverwaltung

Anlagestrategien der ETF-Vermögensverwaltung

Jeder Anleger unterscheidet sich anhand seiner Anlagestrategie sowie seiner persönlichen Risikobereitschaft. Das fintego Managed Depot stellt seinen Kunden daher fünf verschiedene Anlagestrategien zur Verfügung. Dies ermöglicht es also dem Anleger genau das Portfolio zu wählen, welches mit seinen Anlagezielen optimal übereinstimmt. Die Anlagestrategien des fintego Managed Depots unterliegen daher alle einer internationalen Ausrichtung. Sie investieren in ETFs, die Anleihen-, Aktien- oder Rohstoff-Indizes abbilden. Die Differenzierung der fünf Anlagestrategien wird anhand der Gewichtung der einzelnen ETFs vorgenommen. Je höher die Aktienquote, desto höher die Rendite-Chancen, aber auch die Risiken der Vermögensanlage. Die Investition in mehrere verschiedene ETFs bietet Ihnen außerdem den Vorteil, Ihr Risiko breiter zu streuen. Die einzelnen Portfolios werden durch die Vermögensverwaltung von fintego täglich überwacht. Bei einer Abweichung in Höhe von +/- 15 % von der zuvor festgelegten Sollstruktur wird die Zusammensetzung des Portfolios automatisch für jeden Kunden angepasst.

Vorteile der ETF-Vermögensverwaltung

  • Professionelle Vermögensverwaltung mit unterschiedlichen ETFs
  • Fünf unterschiedliche Anlagestrategien
  • Nicht gebunden an eine Fondsgesellschaft oder KAG
  • Kein Ausgabeaufschlag
  • Kein Depotführungsentgelt
  • Keine Transaktionsgebühren auf Depotebene
  • Online-Portal und Online-Depotführung
  • Geringer Mindestanlagebetrag schon ab 50,- €
  • Ausführliche Quartalsberichte über die Entwicklung der ausgewählten Anlagestrategie
  • Geeignet auch für Fondsanleger mit wenig Erfahrung

Nachteile der ETF-Vermögensverwaltung

  • Nur eine Strategie je Depot wählbar
  • Zusätzliche Fonds oder ETFs nur im separaten Depot möglich
  • Bestehendes ebase Depot kann nicht genutzt werden

Managed Index Portfolios als Lösung im ETF Dschungel

Sie sind nicht nur auf der Suche nach kostengünstigen ETFs, sondern auch nach einem erfahrenen Fondsmanagement? Dann werfen Sie einen Blick auf die BlackRock Managed Index Portfolios, weil diese kombinieren passive ETFs mit aktivem Management. Anleger genießen also die Vorteile moderner ETFs und gleichzeitig das globale Know-how von BlackRock. Das Fondsmanagement der BlackRock Managed Index Portfolios entscheidet aktiv, welche ETFs in welchem Umfang in den Portfolios enthalten sein sollen, mit dem Ziel, die Chancen zu erhöhen und die Risiken zu reduzieren. Wobei ein Erfolg dieser Strategie nicht garantiert werden kann. Das Fondsmanagement vertraut dabei auf die eigene Erfahrung und BlackRocks hauseigene Risikomanagementplattform.

Anlagestrategien der Managed Index Portfolios

Anleger haben inzwischen individuelle Vorlieben bei ihren Investmentlösungen. Bei den BlackRock Managed Index Portfolios haben Sie deshalb die Wahl zwischen vier verschiedenen Fonds, die sich in ihrer maximalen Aktienquote unterscheiden. Mehr Aktien heißt dabei mehr Rendite-Chancen und deshalb bietet BlackRock mit den Managed Index Portfolios vier Fonds für unterschiedliche Sicherheitsbedürfnisse an:

Die vier ETF-basierten BlackRock Managed Index Portfolios kombinieren deshalb das Beste aus zwei Welten: aktives, professionelles Portfolio- und Risikomanagement sowie kostengünstige ETFs als moderne Investmentbausteine.

Vorteile der Managed Index Portfolios über FondsClever.de

  • aktives, professionelles Portfolio- und Risikomanagement
  • kostengünstige ETFs als moderne Investmentbausteine
  • 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag über FondsClever.de
  • Keine Transaktionsgebühren auf Depotebene
  • Keine Depotgebühren ab 25.000,- € Depotvolumen
  • Online-Portal und Online-Depotführung
  • Geringer Mindestanlagebetrag schon ab 10,- €
  • Mehrere Strategien und Fonds in einem Depot möglich
  • Bereits bestehendes Depot über FondsClever.de kann genutzt werden
  • Zusätzliche Fonds können neben den Managed Index Portfolios im gleichen Depot geführt werden

Nachteile der Managed Index Portfolios

  • Strategie gebunden an die KAG und deren Fondsmanager

Welcher Helfer im ETF Dschungel passt zu mir?

Beide Produkte haben ein aktives, professionelles Portfolio- und Risikomanagement mit kostengünstige ETFs als moderne Investmentbausteine zu bieten. Beide Produkte haben stand Januar 2020 nachweislich erfolgreiche Anlagestrategien aufgelegt.

Zusammenfassend kann man also sagen, wer sich wenig Gedanken um seine Geldanlage machen möchte oder keine Zeit hat, sich um sein Depot zu kümmern, für den passt die ETF-Vermögensverwaltung fintego. Auch Anleger die bisher kein Depot hatten, können mit der ETF-Vermögensverwaltung dabei erste Erfahrung in der Fondsanlage sammeln. Sobald Sie jedoch bereits ein ebase Depot über FondsClever.de haben, lohnt sich ein genauer Blick auf die Managed Index Portfolios von BlackRock. Denn die Managed Index Portfolios lassen sich ganz einfach, zum Beispiel in ein bestehendes ebase Depot über FondsClever.de, einbinden.

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können.

Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt also keine Anlageberatung (execution only).

Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Wichtiger Hinweis: Hier finden Sie den FondsClever.de Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.