0800 - 11 55 700

Anruf kostenfrei! Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Wir für Sie Fondsvermittlung Kunden werben Kunden Erfahrungsberichte
Fonds Fonds einfach erklärt Fondsangebot Exchange Traded Funds Hinweis zu Geldanlagen
VL-Fondssparen VL-Sparen
VL-Fondssparen Top 10 VL-Fonds Nachhaltige VL-Fonds Kosten VL-Fondssparplan Arbeitnehmersparzulage Fragen und Antworten VL-Depoteröffnung
Investmentdepot Übersicht Depots ebase Depot Junior-Depot 4kids fintego Managed Depot Solidvest ebase Business Depot Anbieterwechsel Demozugang ebase Depot Online-Depoteröffnung
Ratgeber Fondssparplan Rabattfinder Fondsrechner Kosten eines Fonds Altersvorsorge mit Fonds Blog ebase-News Lexikon Investmentfonds ebase Online-Banking Riester-Wissen
Service Kontakt Formulare Gratis Infopaket Gratis Rabattangebot Login ebase-Depot Newsletter

Geldanlage mit Investmentfonds - Warum sollte ich Geld anlegen?

Auszeichnung für FondsClever.de: Gesamtwertung "sehr gut" in BÖRSE ONLINE Ausgabe 44/2021.
Vorteile bei FondsClever.de:
Kein Ausgabeaufschlag
Keine versteckten Kosten
Mit Vertrauensgarantie

Geldanlage mit Investmentfonds - Warum sollte ich Geld anlegen? in Kürze:

  • Schützen Sie Ihr Geld vor der Inflation und vor dem Kaufkraftverlust mit Investmentfonds.
  • Die gesetzliche Rente reicht in der Regel nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard auch im höheren Alter zu halten.
  • Kreditinstitute verlangen Strafzinsen auf Sichteinlagen.
  • Überwinden Sie persönliche Hindernisse und beginnen Sie heute mit der Geldanlage.
Udo Hirschinger, Author bei DTW
Beitrag von Udo Hirschinger aktualisiert am 02.08.2022

Warum ist es wichtig Geld zu sparen?

Geldanlage mit Investmentfonds ist einfach. Geld zu sparen und für das Alter vorzusorgen ist wichtig.

Trotz niedriger Zinsen, legen die meisten Anleger ihr Geld aufs Sparbuch oder aufs Girokonto. Ende September 2021 steckten rund 2,9 Billionen Euro in Bargeld und sogenannten Sichteinlagen.

In Zeiten niedriger Zinsen bzw. Negativzinsen wird der Aufbau einer ordentlichen Altersvorsorge dadurch erheblich erschwert. Denn der Anleger bekommt derzeit keine attraktive Rendite bei den oftmals niedrigen Einlagezinsen.

Insgesamt betrug das Geldvermögen der Privathaushalte in Deutschland im dritten Quartal 2021 laut Bundesbank ca. 7,4 Billionen Euro.

Aber warum scheuen sich so viele Anleger Geld in Investmentfonds anzulegen? Jede Anlage ohne Zinsertrag bzw. wenig Zinsertrag bedeutet Geldverlust! Denn die Inflation frisst sozusagen die Kaufkraft des Geldes auf.

Beispiel Kaufkraftverlust:

Ein Anleger belässt 10.000,- € auf seinem Girokonto ohne Verzinsung für zehn Jahre, bei einer Inflationsrate von 1,5 %. Insgesamt hat der Anleger nach zehn Jahren einen Kaufkraftverlust von ca. 1.383 €. Der Anleger ist in diesem Beispiel kein Risiko eingegangen. Er hat das Geld auf seinem Girokonto ohne Verzinsung belassen. Dennoch hat er 1.383,- € an Kaufkraft verloren!

Die gesetzliche Rente reicht nicht aus!

Aktuell arbeiten rund zwei Arbeitnehmer für die Rente eines Rentners.

Zukünftig wird das Verhältnis 1:1 sein – Ein Arbeitnehmer kommt auf einen Rentner.

Das Resultat, das Rentenniveau wird weiter sinken:

Von aktuell rund 48 Prozent des Durchschnittslohns, auf rund 42 Prozent (oder sogar darunter) bis ins Jahr 2050 – so lauten diverse Schätzungen. Wie das Rentenniveau im Jahr 2050 sein wird weiß keiner, es gibt nur Schätzungen. Fakt ist jedoch, es wird deutlich niedriger ausfallen als es derzeit ist.

Es ist höchste Zeit umzudenken und die private Altersvorsorge endlich auf stabile und solide Beine zu stellen! An der Geldanlage mit Investmentfonds kommt man nicht mehr vorbei!

Jetzt das passende Depot für Ihre Anlageziele finden!

Kein Risiko bei der Geldanlage einzugehen, bedeutet heutzutage Geld zu verlieren!

Zahlreiche Kreditinstitute verlangen mittlerweile vom Privatanleger "Strafzinsen" in Höhe von 0,5 %.

Je nach Kreditinsitut bereits ab Einlagesummen von 10.000,- € oder sogar niedriger. Die Banken geben die Strafzinsen 1:1 an den Kunden weiter, welche die Banken wiederum an die Europäische Zentralbank (EZB) entrichten müssen.

Die EZB dachte sogar darüber nach diese Strafzinsen gegenüber den Geschäftsbanken weiter zu erhöhen. Für Privatanleger hätte das noch höhere Strafzinsen bedeutet.

Aktien, Zertifikate oder doch besser Geldanlage mit Investmentfonds?

Einzelinvestments in Aktien oder Zertifikate bieten die Chance hohe Renditen zu erzielen. Demgegenüber stehen aber auch höhere Risiken, dass sich das Einzelinvestment nicht so gut entwickelt. Für den eher risikoscheuen Anleger kommen Aktien und Zertifikate somit eher weniger in Frage.

Geld für die private Altersvorsorge anzulegen muss aber nicht mit einem hohen Risiko des Geldverlusts einhergehen.

Eine Geldanlage mit Investmentfonds ist eine gute Alternative zum Einzelinvestment.

Ganz ohne Risiko des Wertverlusts sind Fonds nicht. Denn Fonds setzen sich je nach Fondskategorie auch aus Aktien, Anleihen, Rohstoffe, etc. zusammen.

Fonds können aber für den eher risikoscheuen Anleger interessant sein, sofern er langfristig Geld anlegen möchte. Denn der Kaufkraftverlust auf dem Girokonto wird in der Regel höher sein, als wie wenn sich der Anleger für einen Fonds entschieden hätte.

Der Fondsverband BVI veröffentlicht immer mal wieder Wertentwicklungsstatistiken (externer Link). Diese zeigen auf, dass sich Geld sparen mit Fonds über mehrere Jahre hinweg lohnen kann.

Ein Anleger investiert 25 Jahre lang 100,- € im Monat in einen globalen Aktienfonds (Gesamtinvestition 30.000,- €).
Der Sparplan bringt ihm, laut BVI, im Mittel rund 77.185 Euro ein (Stand: 31.12.2021).
Das entspricht einer durchschnittlichen Wertentwicklung von 6,9 Prozent im Jahr.

Tätigt der Anleger eine Einmalanlage von 10.000,- € und rührt die Geldanlage 10 Jahre lang nicht an:
Dann hat er ein Anlageergebnis von ca. 19.488,- € (ohne Inflation und Steuern zu berücksichtigen, durchschnittliche Wertentwicklung von 6,9 %).

Jetzt das passende Depot für Ihre Anlageziele finden!

Wie überwinde ich die persönlichen Hindernisse?

"Ich habe keine Zeit."

"Ich habe kein Geld."

"Ich kenne mich nicht mit Fonds aus."

Es gibt viele persönliche Gründe kein Geld anzulegen.

Handelt es sich hierbei wirklich um nachvollziehbare Gründe?

Geldanlage mit Investmentfonds kann einfach sein. Man benötigt nicht viel Zeit - nur Überwindung!

Wo will ich anlegen?

Region: Deutschland, Europa, Welt, etc.

Branche: IT, InfrastrukturPharma, etc.

Fondskategorie: Aktienfonds, Mischfonds, Rentenfonds, etc.

Plus: sollen Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt werden?

Reduzieren Sie die Auswahl an Investmentfonds mit der Beantwortung dieser Frage.

Sie haben einen Investmentfonds gefunden? Super!

Mit dem kostengünstigen ebase Fondsdepot kaufen Sie den ausgewählten Fonds zu attraktiven Konditionen.

Bei FondsClever.de profitieren Sie von:

  • Über 6.900 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Keine Transaktionskosten bei aktiven Fonds
  • Ab 25.000,- € Depotbestand in aktiven Fonds keine Depotgebühr 
  • Keine Depotgebühr bei Minderjährigen-Depots, egal wie hoch der Bestand ist
  • Fondssparpläne ab 10,- € monatlich
  • Kostenfreie Hotline: 0800 / 11 55 700 (Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr)

Fondssparpläne für die Geldanlage mit Investmentfonds

Bei der ebase legen Sie bereits ab 10,- € monatlich einen Fondssparplan an. Die Sparbeträge werden automatisch vom eigenen Girokonto abgebucht. So kommen Sie nicht "in die Versuchung", das Geld für etwas anderes auszugeben.

Bei niedrigen Kursen kaufen Sie mehr Anteile,
bei höheren Kursen kaufen Sie weniger Anteile.
Dank des Cost-Average-Effekts gehen Sie auf lange Sicht deutlich gelassener mit Kursschwankungen um.

Klingt einfach? Ist es auch!

Überwinden Sie die persönlichen Hindernisse!

Beginnen Sie noch heute mit der Geldanlage in Investmentfonds!

Jeder Tag ist ein guter Tag mit der Geldanlage anzufangen.

Finden Sie jetzt Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag!
Fonds suchen

Haftungsausschluss FondsClever.de

Dieser Blog stellt keine Anlageberatung dar. Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir. So können wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten. Die vorgenannten Informationen berücksichtigen nicht Ihre persönliche Steuersituation. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only) oder Steuerberatung. Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Quellen:
BVI Wertentwicklungsstatistiken
https://www.bvi.de/service/statistik-und-research/wertentwicklungsstatistik/

Wertpapieraufträge werden von der DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de vermittelt bzw. für Sie ausgeführt (beratungsfreies Geschäft). Auf Empfehlungen und Beratungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren verzichten wir, damit wir Ihnen äußerst attraktive Konditionen anbieten können. Die DTW GmbH als Betreiber von FondsClever.de erbringt keine Anlageberatung (execution only). Quellen für alle Daten/Fakten zu Investmentfonds: FWW GmbH (Kurse/ Daten), Stiftung Warentest (Ratings/Bewertungen). Alle Daten sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Kontakt

0800 - 11 55 700

Anruf ist kostenfrei!Anruf für Sie kostenfrei!

Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Kontaktformular Rückruf-Service Anschrift Gratis Infopaket
Online Depoteröffnung

Depoteröffnung

Einfach online eröffnen!

Jetzt Depot bei FondsClever.de eröffnen und 100 % Sofortrabatt auf den Ausgabeaufschlag sichern!

Wir verwenden auf unseren Webseiten Cookies. Neben technischen und funktionalen Cookies setzen wir Cookies zur Statistik und zum Marketing.

Mit "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Unter Cookie-Einstellungen können Sie eine Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen widerrufen. Siehe Datenschutz und Impressum.

Cookies akzeptieren
Cookie-Einstellungen ändern

© 2022 DTW GmbH - www.FondsClever.de

FondsClever.de ist ein Geschäftsbereich der DTW GmbH