Fondssparplan – Kontern Sie Marktrisiken aus!

FondssparplanDie Zinssätze auf Spar- und Tagesgeldkonten sind im Keller. Die Renditen auf Bundesanleihen teils negativ. Selbst kurzlaufende italienische und spanische Staatsanleihen, die vor wenigen Jahren noch im Zentrum der Schuldenkrise standen und deren Renditen sprunghaft angestiegen sind, rentieren mittlerweile unter null. Die Schwankungen – und somit auch die Risiken – an den Aktienmärkten haben in letzter Zeit wieder deutlich zugenommen. Kurz gesagt: Die Geldanlage wird zunehmend schwieriger! Ein Fondssparplan bietet Ihnen in dieser Zeit eine attraktive Möglichkeit Ihr Vermögen gewinnbringend zu investieren. Darüber hinaus schützen Sie sich mit einer Anlage in einen Fondssparplan aktiv vor einem Realverlust. Als Realverlust bezeichnet man den Verlust, den Sparer erleiden, wenn die Inflationsrate höher ist als die Zinssätze auf Spar- und Tagesgeldkonten. Geht man seit dem Jahr 2012 von einem durchschnittlichen Zinssatz auf Spareinlagen von 0,5% aus, haben Sparer in dieser Zeit nach Abzug von Steuer und Inflationsrate einen realen Verlust in Höhe von ca. 5% angehäuft.

Niedrigzinsen erschweren die private Vorsorge

Das niedrige Zinsniveau stellt auch Eltern und Großeltern vor eine komplizierte Aufgabe, denn die Vorsorge für den eigenen Nachwuchs oder die private Altersvorsorge gestaltet sich zunehmend schwieriger. Sei es für den Führerschein, die Ausbildung oder das Studium, man kann nie früh genug damit beginnen, Geld für die eigenen Kinder oder Enkel anzusparen. Je länger die Sparperiode andauert, desto größer ist auch der Zinseszinseffekt. Aus monatlich recht überschaubaren Beträgen kann sich somit ein beachtliches kleines Vermögen entwickeln. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass ein angemessener Zinssatz auf die Einlagen entfällt. Da Sparbücher momentan – und wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren – nur mickrige Zinsen zahlen, befinden sich viele Sparer auf der Suche nach einer geeigneten Anlagemöglichkeit.

Profitieren Sie mit einem Fondssparplan vom Auf und Ab an den Börsen!

Mit einem Fondssparplan erwerben Sie jeden Monat zu einem vorher festgesetzten Betrag Anteile an einem Investmentfonds. Dadurch profitieren Sie in erster Linie vom sogenannten Cost-Average-Effekt oder Durchschnittskosteneffekt. Der Effekt entsteht aus der regelmäßigen Anlage eines gleichbleibenden Betrags in Wertpapiere. Der Vorteil besteht darin, dass bei niedrigen Kursen mehr und bei hohen Kursen weniger Anteile erworben werden. Der regelmäßige Erwerb der Anteile beugt dem größten Problem vieler Privatanleger – dem prozyklischen Verhalten – vor. Mit einem Fondssparplan können Sie in eine breite Auswahl an Investmentfonds investieren. Hierbei ist zu bedenken: je größer die Schwankungen des Investmentfonds, desto stärker die Vorzüge des Cost-Average-Effekts! Denken Sie bei einem Fondssparplan daher immer an die zwei Seiten der Medaille: Steigen die Kurse, nimmt Ihre Anlage an Wert zu. Fallen die Kurse, erhalten Sie mehr Anteile.

Cost Average Effekt

Ihr Fondssparplan bei FondsClever.de

Bei FondsClever.de erhalten Sie Ihren Fondssparplan bereits ab einer monatlichen Sparrate von lediglich 10,- €. Außerdem bietet Ihnen FondsClever.de dauerhaft 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag auf Ihren Fondssparplan! Die Investition in einen Fondssparplan empfiehlt sich insbesondere als langfristige Anlage. Somit ist sichergestellt, dass Sie die Vorzüge des Cost-Average-Effekts voll ausnutzen können. Bei FondsClever.de erhalten Sie die besten Investmentfonds zum Nulltarif und sichern sich die gesamte Rendite ab dem ersten Euro!

Fondssparplan

Tipp:

Finden Sie Ihren Fondssparplan hier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.