Fondssparplan – Kontern Sie Marktrisiken aus!

FondssparplanDie Zinssätze auf Spar- und Tagesgeldkonten sind im Keller. Die Renditen auf Bundesanleihen teils negativ. Selbst kurzlaufende italienische und spanische Staatsanleihen, die vor wenigen Jahren noch im Zentrum der Schuldenkrise standen und deren Renditen sprunghaft angestiegen sind, rentieren mittlerweile unter null. Die Schwankungen – und somit auch die Risiken – an den Aktienmärkten haben in letzter Zeit wieder deutlich zugenommen. Kurz gesagt: Die Geldanlage wird zunehmend schwieriger! Ein Fondssparplan bietet Ihnen in dieser Zeit eine attraktive Möglichkeit Ihr Vermögen gewinnbringend zu investieren. Darüber hinaus schützen Sie sich mit einer Anlage in einen Fondssparplan aktiv vor einem Realverlust. Als Realverlust bezeichnet man den Verlust, den Sparer erleiden, wenn die Inflationsrate höher ist als die Zinssätze auf Spar- und Tagesgeldkonten. Geht man seit dem Jahr 2012 von einem durchschnittlichen Zinssatz auf Spareinlagen von 0,5% aus, haben Sparer in dieser Zeit nach Abzug von Steuer und Inflationsrate einen realen Verlust in Höhe von ca. 5% angehäuft.

Niedrigzinsen erschweren die private Vorsorge

Das niedrige Zinsniveau stellt auch Eltern und Großeltern vor eine komplizierte Aufgabe, denn die Vorsorge für den eigenen Nachwuchs oder die private Altersvorsorge gestaltet sich zunehmend schwieriger. Weiterlesen